Stand: 07.07.2020 18:18 Uhr

Zwei Menschen bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit dem Schriftzug Notfallrettung / Krankentransport. © NDR Foto: Julius Matuschik
Schwerer Unfall auf der A1: Zwei Menschen schweben nach einem Unfall in Lebensgefahr. (Themenbild)

Bei einem schweren Auffahrunfall auf der Autobahn 1 sind am Dienstag zwei Personen lebensgefährlich verletzt worden. Der Fahrer eines Sattelzugs war am Morgen vor der Anschlusstellle Oyten (Landkreis Verden) auf einen anderen Lastwagen aufgefahren und hatte diesen in die Mittelleitplanke geschoben. Der 57-jährige Fahrer und sein 51-jähriger Beifahrer wurden eingeklemmt und mussten aus ihrem Führerhaus herausgeschnitten werden. Beide wurden mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser gebracht. Die Autobahn war über Stunden gesperrt.

Weitere Informationen
Eine Schlange von Autos fährt an der Baustelle in Petersdorf vorbei. © NDR Foto: NDR

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 07.07.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Im Hauptbahnhof Hannover blickt ein Mann auf einen einfahrenden ICE. © NDR Foto: Julius Matuschik

Bahn bietet im Sommer zusätzliche Züge zur Küste an

Man wolle auf den Trend zum Urlaub im eigenen Land antworten, heißt es. Einige "Sommerzüge" sollen ganzjährig fahren. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen