Stand: 23.05.2022 15:04 Uhr

Zusammenstoß auf der B74 - zwei Schwerverletzte

Ein Transporter und ein Lkw stehen nach einem Unfall an einer Bundesstraße. © Hellwig TV Elbnews Produktion
Auf der B74 sind ein Transporter und ein Lastwagen zusammengestoßen.

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 74 im Landkreis Rotenburg (Wümme) sind am Montagvormittag drei Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer eines Transporters in einer langgezogenen Rechtskurve am Ortsausgang von Bremervörde-Elm mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geraten. Die Ursache ist demnach noch unklar. Der Transporter stieß mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Beide Fahrer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und von Einsatzkräften der Feuerwehr befreit. Sie wurden schwer verletzt. Ein 27-jähriger Beifahrer konnte sich selbst aus dem Transporter befreien. Er erlitt leichte Verletzungen. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf mehrere Zehntausend Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 23.05.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das fünf Tage junges Mädchen wird von einer Hebamme in den Armen gehalten. © picture alliance/dpa | Holger Hollemann Foto: Holger Hollemann

Cloppenburg: Kreißsaal an Wochenenden dicht - Hebammen warnen

Im St. Josefs-Hospital in Cloppenburg können Schwangere im Juli und August nur von Montag bis Freitagmittag gebären. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen