Das Bild zeigt den JadeWeserPort in Wilhelmshaven. © Eibner Pressefotos Foto: Fabian Steffens

Wilhelmshaven: Pläne für LNG-Terminal sind jetzt öffentlich

Stand: 15.07.2022 17:05 Uhr

Wenn alles nach Plan läuft, soll in Wilhelmshaven schon im Winter ein Terminal zum Anlanden von Flüssiggas (LNG) in Betrieb gehen. Einsprüche gegen die Planunterlagen sind bis zum 28. Juli möglich.

Mit der Veröffentlichung der Unterlagen von Niedersachsen Ports geht das Land den nächsten Schritt zum beschleunigten Bau der Anlage in Wilhelmshaven. Die Dokumente sind ab sofort unter anderem auf der Internetseite des Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) einsehbar - sowie in mehreren Rathäusern. Laut NLWKN sollen sie bis Donnerstag nächster Woche zur Verfügung stehen. Die Einspruchsfrist endet in der Woche darauf. Die Bauarbeiten für das Terminal laufen bereits.

Uniper baut LNG-Terminal - und steht in Gaskrise selbst unter Druck

Flüssiggasterminals gelten als ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu mehr Unabhängigkeit von russischem Gas. In Wilhelmshaven soll die deutschlandweit erste Anlage entstehen. Der Gasimporteur Uniper, der wegen fehlender Erdgaslieferungen aus Russland stark unter Druck geraten ist, bekam Anfang Juli die Genehmigung für den vorzeitigen Baustart. Zunächst soll in Wilhelmshaven eine schwimmende Plattform entstehen, später ein fester Umschlagplatz. Über die Wilhelmshavener Anlage sollen bis zu 7,5 Milliarden Kubikmeter pro Jahr umgeschlagen werden. Das entspricht 8,5 Prozent des aktuellen deutschen Gasbedarfs.

Weitere Informationen
Olaf Lies (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz an einem potentiellen Standort für einen LNG-Terminal. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Energieminister Lies: Brauchen schnell weitere LNG-Anlagen

Verflüssigtes Erdgas soll Deutschlands Energieversorgung stützen. Lies will deshalb rasch Klarheit bei LNG-Terminals. (06.07.2022) mehr

Am zukünftigen Anleger für das FSRU (floating Storage and Regasification Units) für den Flüssiggasimport nach Deutschland in Wilhelmshaven findet der erste Rammschlag statt. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt/dpa

Pipeline zum LNG-Terminal: Behörde genehmigt vorzeitigen Bau

Das Projekt in Wilhelmshaven kommt einen wichtigen Schritt voran. Doch das Planfeststellungsverfahren ist noch offen. (24.06.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 15.07.2022 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Gas

JadeWeserPort

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf dem mit Gegenlicht fotografiertem Jackenärmel einer Polizeiuniform ist das niedersächsischen Wappen aufgenäht. © NDR Foto: Julius Matuschik

Betrunkene Frau wehrt sich gegen Hilfe und bespuckt Polizistin

Die Einsatzkräfte waren in Bremerhaven gerufen worden, weil die 28-Jährige bewusstlos an der Straße lag. Dann randalierte sie. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen