Stand: 16.08.2021 18:10 Uhr

"Watt En Schlick": Wohl keine Corona-Fälle nach Festival

Nordseebad Dangast: Zahlreiche Menschen besuchen das "Watt en Schlick Festival" am Kurhausstrand. © picture alliance/dpa | Markus Hibbeler Foto: Markus Hibbeler
Tausende haben vor zwei Wochen bei "Watt En Schlick" gefeiert - offenbar ohne neue Corona-Fälle. (Archivbild)

Nach dem "Watt En Schlick"- Festival in Dangast (Landkreis Friesland) sind keine positiven Coronatests festgestellt worden. Das berichtet der Veranstalter. Das Modellprojekt könnte nun in Zukunft Basis für andere Kulturveranstaltungen sein. Das "Watt En Schlick"-Festival hatte vor rund zwei Wochen als Modellprojekt des Landes Niedersachsen stattgefunden. Besucherinnen und Besucher mussten einen tagesaktuellen negativen Schnelltest vorweisen - das galt auch für Genesene, geimpfte Personen und Kinder ab sechs Jahren. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Jade Hochschule in Wilhelmshaven begleiteten die drei Festivaltage und befragten auch im Nachhinein die Gäste nach Infektionen. Von mehr als 5.000 Teilnehmenden hätten sich etwa 3.700 der Angeschriebenen zurückgemeldet, der überwiegende Teil davon hätte sich erneut testen lassen, heißt es. Alle Ergebnisse waren negativ. "Eine Rücklaufquote von 75 Prozent bei einer Nacherhebung ist aus statistischer Sicht ein sehr gutes Ergebnis", heißt es von der Hochschule. Auch in der Zwischenzeit wurde laut Veranstalter keine nachträgliche Corona-Infektion gemeldet.

Jederzeit zum Nachhören

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 17.08.2021 | 06:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Musikfestivals

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus der Region

Von der Abendsonne beschienen liegt die Mega-Jacht "Dilbar" im Blohm+Voss Dock Elbe 17 im Hafen. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Berne: Razzia auf sichergestellter Oligarchen-Jacht "Dilbar"

Fahnder haben nach Beweisen für Geldwäsche und Steuerhinterziehung gesucht. Das Schiff liegt in der Lürssen-Werft. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen