Stand: 26.10.2022 15:04 Uhr

Viele Lokführer haben Corona: Zug-Ausfälle bei Nordwestbahn

Eine leerer Zug der Nordwestbahn, der planmäßig nicht im Einsatz ist, steht am frühen Morgen am Bahnhof von Wilhelmshaven, am Himmel dunkle Wolken von Sturmtief "Ignatz“. © picture alliance/dpa | Mohssen Assanimoghaddam Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Vor allem auf den Linien RS1 und RS2 fallen Züge aus, wie ein Sprecher der Nordwestbahn sagte. (Themenbild)

Wegen zahlreicher Krankmeldungen fallen seit Mittwochmittag viele Züge der Nordwestbahn teils kurzfristig aus. Grund dafür ist nach Angaben eines Unternehmenssprechers, dass die Zahl der mit Corona infizierten Lokführer explosionsartig gestiegen ist. Es gebe zwar Ersatz-Personal, aber das sei bereits komplett im Einsatz. Fahrgäste insbesondere auf den Linien RS1 (Verden-Vegesack) und RS2 (Twistringen-Bremerhaven) werden gebeten, sich kurz vor Fahrtantritt über die Internetseite der Nordwestbahn zu vergewissern, ob ihr Zug auch wirklich fährt. Ausfälle gibt es nach Angaben des Unternehmens auch im Weser-Ems-Netz, also etwa auf den Strecken Wilhelmshaven-Bremen und Osnabrück-Bremen. Der Engpass werde vermutlich einige Tage andauern. In der vergangenen Woche hatten bereits die Eisenbahngesellschaften Metronom und Erixx einen hohen Krankenstand beim Zugpersonal und dadurch bedingte Ausfälle gemeldet.

Weitere Informationen
Ein metronom im Hbf Hannover. © picture alliance/dpa | Michael Matthey Foto: Michael Matthey

Viele Corona-Fälle: Bei Metronom und Erixx fallen Züge aus

Betroffen ist das gesamte Streckennetz. Bis mindestens Ende kommender Woche rechnen die Bahnunternehmen mit Problemen. (19.10.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 26.10.2022 | 14:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bahnverkehr

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus der Region

Gelände des Waldpädagogikzentrums. © NonstopNews

Zehnjähriger stirbt auf Klassenfahrt: Prozess beginnt heute

Eine Mitarbeiterin des Waldpädagogikzentrums Schwaförden steht vor Gericht. Der Vorwurf: fahrlässige Tötung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen