Die Gorch Fock unter vollen  Segeln im Jahr 1976 © dpa /  Picture Alliance Foto: Kurt Scholz

Tropenholz auf "Gorch Fock": Umweltschützer ziehen vor Gericht

Stand: 20.08.2021 15:50 Uhr

Umweltschützer tragen ihre Klage wegen angeblich illegalen Tropenholzes auf dem Segelschulschiff "Gorch Fock" vor das Bundesverfassungsgericht. Zuvor waren sie damit mehrfach vor Gerichten gescheitert.

Der Deutsche Naturschutzring (DNR) und der World Wildlife Fund (WWF) haben nach eigenen Angaben Verfassungsbeschwerde eingelegt. Ihnen sei bisher ein rechtsstaatliches Verfahren verweigert worden, sagte ein Sprecher des WWF am Freitag. Zuerst hatte das Nachrichtenportal "The Pioneer" über den Gang zum Verfassungsgericht berichtet. Der ursprüngliche Vorwurf der Umweltverbände: Bei der Sanierung des Schulschiffs "Gorch Fock" sei Teakholz verbaut worden, das nach Auffassung der Umweltschützer illegal aus Myanmar importiert worden sei.

Verbände fordern Bußgeldverfahren

DNR und WWF wollen erzwingen, dass die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) die Einfuhr erneut überprüft und gegebenenfalls ein Bußgeldverfahren einleitet. Allerdings lehnte das Verwaltungsgericht Köln im April einen Eilantrag der Kläger ab, ebenso das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster im Juli. Das OVG bemängelte eine "exorbitante Aufblähung des Streitstoffs" durch die Verbände. Dies gehöre nicht in ein Eilverfahren. Der Anwalt des Deutschen Naturschutzrings spricht dagegen von einer willkürlichen Ablehnung der Eilanträge und von "haarsträubender Justizverweigerung".

Das Segelschulschiff "Gorch Fock" soll nach fast sechs Jahren Sanierung voller juristischer Streitereien, Insolvenzen und großen Kostensteigerungen am 30. September wieder an die Marine übergeben werden.

Weitere Informationen
Arbeiter stehen an Deck der "Gorch Fock". © NDR

"Gorch Fock": OVG lehnt Eilantrag von Umweltschützern ab

Der WWF wirft den Behörden vor, den Import von Tropenholz für das Segelschiff nicht genau geprüft zu haben. (09.07.2021) mehr

Die Gorch Fock unter vollen  Segeln im Jahr 1976 © dpa /  Picture Alliance Foto: Kurt Scholz

"Gorch Fock": Vom Schulschiff zum Sanierungsfall

Ab 1959 bereiste das Marine-Segelschulschiff "Gorch Fock" die Meere - seine Sanierung wurde zum Debakel. mehr

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 20.08.2021 | 17:00 Uhr

Arbeiter stehen an Deck der "Gorch Fock". © NDR

"Gorch Fock": OVG lehnt Eilantrag von Umweltschützern ab

Der WWF wirft den Behörden vor, den Import von Tropenholz für das Segelschiff nicht genau geprüft zu haben. mehr

Die Gorch Fock unter vollen  Segeln im Jahr 1976 © dpa /  Picture Alliance Foto: Kurt Scholz

"Gorch Fock": Vom Schulschiff zum Sanierungsfall

Ab 1959 bereiste das Marine-Segelschulschiff "Gorch Fock" die Meere - seine Sanierung wurde zum Debakel. mehr

Die Gorch Fock unter vollen  Segeln im Jahr 1976 © dpa /  Picture Alliance Foto: Kurt Scholz

Unter weißen Segeln: Die "Gorch Fock"

Seit 1959 fährt das deutsche Segelschulschiff über die Weltmeere. Ganze Generationen von Kadetten haben auf der "Gorch Fock" ihre Ausbildung erhalten. Bildergalerie

Mehr Nachrichten aus der Region

Mitarbeiter im Warnstreik stehen mit ihren Fahnen bei Airbus in Hamburg-Finkenwerder. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Scholz

Protest gegen Umbaupläne: Warnstreik bei Airbus

Der Warnstreik richtet sich gegen die Pläne des Flugzeugherstellers, Tausende Mitarbeiter in zwei neue Tochterfirmen auszugliedern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen