Stand: 27.04.2021 11:43 Uhr

Tarmstedter Ausstellung erneut abgesagt

Ein Mann, eine Frau und ihr Hund schauen sich während der 71. Tarmstedter Ausstellung die ausgestellten Landmaschinen an. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Die Tarmstedter Ausstellung wird es wegen Corona auch in diesem Jahr nicht geben. (Archivbild)

Auch in diesem Jahr muss die größte Landwirtschaftsschau im Nordwesten, die Tarmstedter Ausstellung, abgesagt werden. Eine Schau mit täglich 42.000 Besuchern sei in Zeiten von Corona einfach nicht möglich, sagte Ausstellungs-Organisator Dirk Gieschen. Allerdings arbeiten die Organisatoren nun an einem Konzept für eine kleinere Alternative auf dem Stoppelfeld in Tarmstedt. Auch eine digitale Eröffnung soll es am 9. Juli geben.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 27.04.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Drei Rinder schauen aus einem Viehtransporter © imago/Christopher Rennie Foto: Christopher Rennie

Strittiger Rindertransport nach Afrika muss genehmigt werden

Das Agrarministerium hatte ihn verboten, ein Unternehmer daraufhin vor dem Verwaltungsgericht Oldenburg geklagt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen