Stand: 14.05.2021 07:35 Uhr

Spahnharrenstätte: Zwei Verletzte bei Brand in Tischlerei

Von einer Drehleiter aus löschen Einsatzkräfte der Feuerwehr einen Brand. © TeleNewsNetwork
Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude. (Themenbild)

Beim Brand in der Werkshalle einer Tischlerei in Spahnharrenstätte (Landkreis Emsland) ist am Donnerstagabend ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei wollten zwei Männer einer nebenan wohnenden Handwerker-Familie das Feuer zunächst selbst löschen. Dabei erlitten sie Rauchgasvergiftungen. In der Halle war aus bislang ungeklärter Ursache eine Maschine in Brand geraten. Die Flammen zerstörten Teile des Dachstuhls und eine Photovoltaik-Anlage. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf ein Bürogebäude und ein Wohnhaus verhindern.

VIDEO: Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 14.05.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein brennendes Boot wird auf der Nordsee gelöscht. © Die Seenotretter - DGzRS

Brand auf Boot: Skipper per Helikopter aus Nordsee gerettet

Der 68-Jährige musste per Rettungsschlinge aus dem 13 Grad kalten Wasser geborgen werden. Sein Boot sank. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen