Stand: 04.06.2020 15:45 Uhr

Rostrup: Drei Blindgänger in Baugebiet gesprengt

Auf der Tür eines Lkw steht der Schriftzug "Kampfmittelbeseitigung". © TeleNewsNetwork
Der Kampfmittelbeseitigungsdienst sprengte die Blindgänger. (Themenbild)

Auf dem ehemaligen Gelände der Bundeswehr in Rostrup (Landkreis Ammerland) haben Kampfmittelbeseitiger am Donnerstag drei kleine Bomben gesprengt. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, stammten die Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Laut Polizei wurde eine Kreisstraße gesperrt und ein Sicherheitsradius von etwa 300 Metern eingerichtet. Häuser mussten nicht evakuiert werden, da die Bomben auf einem Baugelände lagen. Die Blindgänger waren bei Erdarbeiten entdeckt worden. Auf dem Gelände soll ein Wohngebiet entstehen.

Weitere Informationen
Bei der Sprengung einer 500-Pfund-Bombe können die Splitter bis zu einem Kilometer weit fliegen. © NDR

Die Kampfmittelbeseitiger

Aus dem Zweiten Weltkrieg schlummern noch immer unzählige Bomben in Norddeutschlands Boden. Unterwegs mit Spezialisten in Niedersachsen im Einsatz gegen die gefährlichen Blindgänger. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 04.06.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Klinikum Sanderbusch. © NDR Foto: Oliver Gressieker

Sanderbusch: Klinik nach Corona-Ausbruch abgeriegelt

Laut Geschäftsführung haben sich in dem Krankenhaus mindestens 32 Mitarbeiter und 13 Patienten mit dem Virus infiziert. mehr

Eine Schauspielerin des Oldenburgischen Staatstheater singt in der Oldenburger Innenstadt aus einem Fenster. © NDR

Theater und Orchester zeigen Präsenz im "Lockdown"

Fenster-Gesang und Menschenkette: Viele Theaterbeschäftigte im Land haben sich an dem Aktionstag am Montag beteiligt. mehr

Mehrere Traktoren stehen in zwei Reihen nebeneinander.

Cloppenburg: Landwirte demonstrieren weiter vor Lidl-Lager

Die Bauern fordern mehr Geld für die von ihnen produzierten Lebensmittel. Auch an anderen Orten gibt es Proteste. mehr

Trianel Windpark Borkum © picture alliance / dpa

Offshore-Windpark: Stadtwerken droht Millionen-Verlust

Nach der Insolvenz eines Anlagenbauers konnte der Windpark erst mit einem Jahr Verspätung in Betrieb genommen werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen