Stand: 10.12.2019 20:51 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Radfahrer absichtlich angefahren: Prozess gestartet

Bild vergrößern
Bei dem Unfall im Juni 2019 ist ein 48 Jahre alter Mann schwer verletzt worden.

Am Landgericht Oldenburg ist am Dienstag der Prozess gegen einen 62-Jährigen gestartet. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm versuchten Mord vor, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Der obdachlose Angeklagte soll im Juni in Dötlingen (Landkreis Oldenburg) mit seinem Auto einen Radfahrer absichtlich angefahren haben. Dieser wurde dabei schwer verletzt. Gegenüber der Polizei hatte der 62-Jährige ausgesagt, er habe den Mann angefahren, um in ein Gefängnis zu kommen. Als Motiv gab der Angeklagte an, er sei ohne festen Wohnsitz und perspektivlos.

 

Weitere Informationen

Dötlingen: Haftbefehl wegen versuchten Mordes

Nach einem Unfall bei Dötlingen sitzt ein 62-Jähriger in Untersuchungshaft. Der Mann soll einen Radfahrer absichtlich gerammt haben, weil er ins Gefängnis wollte. (12.06.2019) mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

27.01.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 10.12.2019 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:30
Hallo Niedersachsen
05:53
Hallo Niedersachsen

Ein Tag im Sozialkaufhaus

Hallo Niedersachsen
04:37
Hallo Niedersachsen