Stand: 22.11.2018 15:20 Uhr

Oldenburgische Kirche beschließt "Trauung für alle"

Die Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche Oldenburg zieht bei der "Ehe für alle" nach: Künftig können sich homosexuelle Paare innerhalb der Landeskirche auch kirchlich trauen lassen. Das Kirchenparlament hat sich am Donnerstag bei seinem Treffen in Rastede einstimmig bei drei Enthaltungen dafür ausgesprochen. Auf staatlicher Ebene ist die "Ehe für alle" im Juni 2017 vom Bundestag beschlossen worden.

Bischof bittet um Entschuldigung

Bischof Thomas Adomeit nannte den Beschluss "großartig". Er bat homosexuelle Paare um Entschuldigung für Verletzungen, die sie in der Vergangenheit erlitten hätten, weil sie nicht getraut werden konnten. "Das dadurch entstandene Leid, die durchlebte Enttäuschung und die erlittene Diskriminierung begleiten manche Beziehung bis heute", sagte er. Seit 2003 wurden in der oldenburgischen Landeskirche gleichgeschlechtliche Paare lediglich in besonderen Gottesdiensten gesegnet.

Nicht in allen Mitgliedskirchen "Ehe für alle" möglich

Unter den 20 Mitgliedskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist die Trauung gleichgeschlechtlicher Paare unterschiedlich geregelt. In vielen gibt es bereits die "Trauung für alle". In anderen sind nur Segnungen vorgesehen. In einzelnen Kirchen sind Segnungen nur in nichtöffentlichen Gottesdiensten möglich.

Der oldenburgischen Kirche gehören rund 411.000 Mitglieder aus 116 Gemeinden zwischen Wangerooge und den Dammer Bergen an.

Weitere Informationen

"Ehe für alle": Hannover ist Spitze

Seit genau einem Jahr ist es gleichgeschlechtlichen Paaren erlaubt, vor dem Standesamt zu heiraten. In Hannover waren es seitdem 366 Paare, in Braunschweig 177. (01.10.2018) mehr

Endlich Mann und Mann, endlich Frau und Frau

Seit dem 1. Oktober gibt es die "Ehe für alle": Einige Standesämter in Norddeutschland hatten extra am Sonntag geöffnet, damit sich die ersten homosexuellen Paare das Jawort geben konnten. (01.10.2017) mehr

Link

FAQ: Was bedeutet die "Ehe für alle"?

Was ändert sich durch die "Ehe für alle"? Was passiert mit den Lebenspartnerschaften? Und was ist mit Adoptionen? Auf tagesschau.de finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen. (29.06.2017) extern

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 22.11.2018 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:27
Hallo Niedersachsen
02:29
Hallo Niedersachsen
04:04
Hallo Niedersachsen