Stand: 05.05.2020 09:52 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Oldenburg: Prozess um Brandserie begonnen

Vor dem Eingang eines Gebäudes steht ein Schild mit der Aufschrift Landgericht Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
Das Landgericht Oldenburg verhandelt einen Prozess um eine Brandserie. (Themenbild)

Vor dem Landgericht Oldenburg hat der Prozess um zahlreiche Brände begonnen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Angeklagt sind zwei Männer im Alter von 22 und 37 Jahren. Sie sollen Polizeiautos und Fahrzeuge von Kreismitarbeitern angezündet haben. Außerdem sollen sie mehrere Geräte für Tempokontrollen mit Brandbeschleuniger angezündet oder mit einer Axt zerstört haben. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass sich die beiden mutmaßlichen Täter von Polizei und Landkreis wegen Verkehrsverstößen ungerecht behandelt fühlten. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 300.000 Euro geschätzt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 05.05.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Unfallauto steht zerstört vor einem Baum.

Mutter und Sohn sterben durch Unfall bei Saterland

Nach einem Autounfall nahe Saterland (Landkreis Cloppenburg) sind die 37-jährige Fahrerin und später ihr elf Jahre alter Sohn gestorben. Zwei weitere Kinder sind außer Lebensgefahr. mehr

Eine NordWestBahn steht an einem Bahnsteig. © Holger Jacoby / Nordwestbahn Foto: Holger Jacoby

Bahnverkehr Hude-Oldenburg eingeschränkt

Vom 3. bis 5. sowie am 19. Oktober fallen einige Verbindungen der NordWestBahn-Linie RS 3 zwischen Hude und Oldenburg aus. Grund sind Arbeiten der DB am Gleisen und Weichen. mehr

Werder Bremens Stürmer Nicals Füllkrug nimmt nach seinen drei Toren auf Schalke den Spielball mit in die Kabine © imago images / Kirchner-Media

Schalke-Schreck Füllkrug: Ball weg, Trainer weg

Niclas Füllkrug hat Werder Bremen mit seinem Hattrick beinahe im Alleingang zum 3:1-Sieg auf Schalke geschossen. "Königsblau" hatte anschließend einen Spielball weniger. Und nun ist auch der Coach weg. mehr

Ein Auto steht am Straßenrand

Auf Straße unterwegs: 39-Jähriger wird überfahren

Bei einem Unfall in Friesoythe (Landkreis Cloppenburg) ist ein 39-Jähriger gestorben. Der Fußgänger war nachts auf der Straße unterwegs, als ihn im Ortsteil Markhausen ein Auto erfasste. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen