Stand: 29.07.2021 20:21 Uhr

Oldenburg: Auto stürzt in die Haaren und versinkt

In Oldenburg ist am Mittwochabend ein Auto in die Haaren gestürzt. Der 23-jährige Fahrer hatte laut Polizei beim Abbiegen auf dem Innenstadtring stark beschleunigt und dabei die Kontrolle über den Wagen verloren. Das Auto durchbrach eine Mauer und stürzte rund drei Meter eine Böschung hinunter. Der Fahrer und sein 21-jähriger Beifahrer befreiten sich selbst aus dem Wagen, der vollständig versank und mit einem Kran aus dem Fluss geholt werden musste.

VIDEO: Autoposer: Wagen stürzt in den Fluss Haaren und geht unter (2 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 29.07.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zahlreiche Menschen nehmen in Oldenburg an einem Klimastreik teil. © NDR

Tausende Teilnehmer bei Protesten von "Fridays for Future"

Viel Zuspruch für die rund 60 Aktionen am Freitag in Niedersachsen. Knapp 8.000 Aktivisten demonstrieren in Hannover. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen