Stand: 26.04.2020 18:34 Uhr

Norderney: Stiller Protest der Tourismusbranche

Auf einem Schild ist zu lesen: "Sie sind kein Insulaner? Sie haben nicht beruflich auf der Insel zu tun? Stop!". © Nord-West-Media TV
Auf den ostfriesischen Inseln gibt es derzeit keinen Tourismus. (Themenbild)

Auf Norderney haben am Sonntag Hoteliers, Gastronomen und Vermieter von Ferienwohnungen still protestiert. Hintergrund sei die Forderung nach staatlichen Hilfen, außerdem hätten sie die baldige Öffnung der Insel für Touristen gefordert, berichtete das Insel-Magazin "Norderneyer Zeitung". Weil Demonstrationen derzeit angesichts der wegen der Coronavirus-Pandemie geltenden Kontaktbeschränkungen nicht erlaubt sind, sollten leere Stühle die Lage der Branche versinnbildlichen. Auf den Inseln war unter Hinweis auf die eingeschränkte intensivmedizinische Versorgung die Anreise von Touristen und Zweitwohnungsbesitzern verboten worden. Bis zum 6. Mai gilt noch eine entsprechende Verordnung des Landes.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 27.04.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Gebäude der Staatsanwaltschaft Oldenburg von außen. © NDR Foto: Oliver Gressieker

Oldenburg: Staatsanwalt rechtfertigt Schlagen von Kindern

Der Anklagevertreter hat in einem Prozess am Landgericht gefordert, einen gewalttätigen Vater milder zu bestrafen. mehr

Ein Ortsschild der Stadt Lohne im Landkreis Vechta © picture-alliance  dpa Bildfunk Foto: Carmen Jaspersen

Lohne: Trauerfeier soll Grund für viele Neuinfektionen sein

Im Landkreis Vechta sind nach einer jesidischen Beerdigung innerhalb eines Tages 66 neue Corona-Fälle gezählt worden. mehr

Ein Schild mit dem Wort "geschlossen" hängt hinter einer Glastür. © photocase Foto: axelbueckert

Wer zahlt für Corona-Schließungen? Gastronomen klagen

Das Landgericht Aurich muss die Fälle von zehn ostfriesischen Betrieben prüfen, die Geld von Versicherungen fordern. mehr

Die Werder-Profis auf dem Weg zum Training. © imago images / Nordphoto

Corona-Fall bei Werder: Team in freiwilliger Quarantäne

Weitere Tests waren negativ - Profis, Trainer und Betreuer haben sich bis Freitag trotzdem in Quarantäne begeben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen