Nach Unfall und Reparaturen: A1 bei Lohne wieder frei

Stand: 09.07.2021 07:06 Uhr

Die A1 bei Lohne in Fahrtrichtung Osnabrück ist wieder frei. In der Nacht zu Freitag war die Autobahn wegen Markierungsarbeiten der Fahrbahn gesperrt.

In Richtung Osnabrück musste die Fahrbahn zwischen Lohne/Dinklage und Holdorf noch gelb markiert werden, hatte die dafür zuständige Autobahn Westfalen GmbH mitgeteilt. Von Donnerstagabend, 23 Uhr, bis 3 Uhr in der Nacht war die Autobahn dort daher gesperrt. Zuvor war die Strecke bereits für mehrere Tage dicht. Grund war ein Lkw-Unfall am Montag. Die Reparaturarbeiten waren erst in der Nacht zu Donnerstag beendet worden.

Laster kommt im Baustellenbereich von der Fahrbahn ab

Der beschädigte Asphalt sei auf einer Länge von einem Kilometer abgefräst und neuer Asphalt eingebaut worden, teilte die Autobahnpolizei Ahlhorn mit. Am Montag war ein Sattelzug in einer Baustelle von der Fahrbahn abgekommen, wobei der Tank aufgeschlitzt wurde. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt, jedoch verteilten sich bis zu 500 Liter Diesel auf der Autobahn. Die Fahrbahn wurde mehrfach gereinigt, da die Fahrbahndecke jedoch beschädigt war, musste die Autobahn gesperrt werden.

Überlastete Ausweichrouten, verstopfte Ortschaften

Auf der Strecke in Richtung Bremen staute sich der Verkehr nach dem Unfall zeitweise auf bis zu 20 Kilometern Länge. Auch die Ausweichstrecken waren am Mittwoch wie schon am Dienstag völlig überlastet. "Die Autos kommen buchstäblich von allen Seiten", sagte Dinklages Stadtsprecher dem NDR Niedersachsen am Dienstag. In Holdorf habe es ähnlich ausgesehen. Beide Orte liegen direkt an der A1.

Schon mehrere schwere Unfälle seit Mitte Juni

Auf der A1 zwischen Lohne und Holdorf war es in den vergangenen Wochen vermehrt zu schweren Unfällen gekommen - zwei Menschen starben, es gab mehrere Schwerverletzte. Auf dem betroffenen Abschnitt ist die Fahrbahn derzeit wegen Bauarbeiten verengt. Nach Angaben der Behörden wurden die Sicherheitsvorkehrungen bereits angepasst.

Weitere Informationen
Ein beschädigter Lkw nach einem Unfall auf der A1 bei Bakum.

Nach Unfallserie: Autobahn 1 soll sicherer werden

Wegen einer Unfallserie will der Bund Tempolimit und Überholverbot auf der A1 im Landkreis Vechta vorziehen. (02.07.21) mehr

Auf dem rechten Fahrstreifen der A 7 vor der Abfahrt Kiel Blumenthal staut sich der Verkehr. © Daniel Friederichs Foto: Daniel Friederichs

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 08.07.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf das Alte Rathaus in Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik

Die Kommunalwahl im Nordwesten: Stichwahlen

In Oldenburg und Delmenhorst wird die Stichwahl heute zeigen, wer dort Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister wird. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen