Stand: 13.08.2021 18:59 Uhr

Nach Mastbruch: Feuerwehr rettet Segler in Bad Bederkesa

Feuerwehrwagen seitlich aufgenommen in der Wache ©  dpa - Report Foto: Arno Burgi
Die Feuerwehr rettete zwei Segler von einem Boot auf den See in Bad Bederkesa. (Themenbild)

Die Feuerwehr hat am Freitag zwei Segler vom See in Bad Bederkesa (Landkreis Cuxhaven) gerettet. Zuvor war der Mast des Bootes gebrochen. Um den Mann und die Frau von dem Havaristen zu bergen, setzten die Helfer ein Rettungsboot ein. Beide blieben unverletzt. Wegen Windes und starker Strömungen hätten die Segler den Rückweg zum Ufer nicht mehr aus eigener Kraft geschafft, hieß es. Die Feuerwehr schleppte das beschädigte Boot zum nächsten Anleger. Der See hat eine Wasserfläche von 2,15 Quadratkilometern.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 14.08.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Haupteingang der EWE AG-Konzernzentrale in Oldenburg © picture alliance / dpa | Carmen Jaspersen Foto: Carmen Jaspersen

Nach Klage der "taz": EWE muss Auskunft über Spenden geben

Das hat das Landgericht Oldenburg entschieden. Es geht dabei um alle Spenden, die seit 2014 geflossen sind. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen