Stand: 01.05.2020 08:00 Uhr

NDR Studio Oldenburg: 70 Jahre auf Sendung

Etwa 3.300 Radio- sowie 1.200 Fernsehbeiträge liefern die Mitarbeiter des NDR Studios in Oldenburg inklusive ihrer Korrespondenten in Cuxhaven, Vechta, Verden und Wilhelmshaven pro Jahr. Das zumindest ist der Stand heute. Doch auch hier, im größten Regionalstudio des Norddeutschen Rundfunks, fing alles mal ganz klein an. Heute vor genau 70 Jahren, am 1. Mai 1950, begann die Arbeit - damals noch als sogenanntes Zulieferstudio für das Funkhaus Hamburg des damaligen Nordwestdeutschen Rundfunks NWDR.

VIDEO: 70 Jahre NDR Studio Oldenburg (3 Min)

Mit drei Mitarbeitern auf Sendung

Die Personalsituation damals? Übersichtlich. Ein Reporter, eine Sekretärin und ein Techniker waren vor Ort. Es entstanden Beiträge und Nachrichten aus dem gesamten Nordwesten. Etwa ein Jahr später gab es dann bereits die ersten Regionalprogramme wie "Von Marsch, Moor und Geest". Bald wurden die Hörfunk-Sendungen nicht mehr nur über Mittelwelle, sondern auch über die neuen UKW-Sender in Steinkimmen, Lingen und Aurich verbreitet.

Top-Themen: Schiffe, Fische, Tourismus

1961 kam eine Fernsehredaktion hinzu, die damals noch verstärkt aus Belgien, den Niederlanden und Luxemburg berichtete, etwa für die Sendereihe "Vom Nachbarn jenseits der Grenze". Schiffbau, Fischerei, Tourismus oder Landwirtschaft sind heute die großen Themen des Studios. Das Sendegebiet reicht von Borkum in der Nordsee bis Verden an der Aller, von den Niederlanden bis zur Elbe. Heute sind etwa 50 Mitarbeiter für das Studio im Nordwesten tätig.

Downloads
Männer stehen vor Bändern. © NDR

Studio Oldenburg: Prospekt zum 20-jährigen Bestehen

Ein historischer Prospekt aus dem Jahr 1970. Offenbar herausgegeben zum 20-jährigen Bestehen des NDR Studios in Oldenburg, zeigt es den Arbeitsalltag der Journalistinnen im Haus und auswärts. Download (5 MB)

Weitere Informationen
Mitarbeiter des NDR Studio Oldenburg © NDR

Für Sie im Nordwesten: das Studio Oldenburg

Von Borkum in der Nordsee bis Verden an der Aller, von den Niederlanden bis zur Elbe - eine Region so groß wie Schleswig-Holstein: Das ist unser Berichtsgebiet. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 01.05.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Polizisten bewachen einen Zug mit Castoren. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Niedersachsen will Castor-Transport wegen Corona verschieben

Innenminister Pistorius hat sich in einem Brief an Bundesinnenminister Seehofer gewandt. Er bittet um erneute Prüfung. mehr

In einem Klassenzimmer ist ein Fenster während des Unterrichts weit geöffnet. © picture alliance Foto: Uli Deck

Schule startet nach Herbstferien mit Präsenzunterricht

Kultusminister Tonne will trotz steigender Corona-Zahlen am Präsenzunterricht für alle Schüler festhalten. mehr

Gewerkschaftsmitglieder nehmen an einer Demonstration teil.
1 Min

Premium Aerotec: Kampf um Arbeitsplätze in Varel geht weiter

Politiker, Betriebsräte und Arbeitnehmerverbände fordern, dass die Airbus-Tochter von Kündigungen absieht. 1 Min

Ein Mann raucht und hält ein Bierglas fest. © Picture Alliance / Blickwinkel Foto: McPHOTO/M. Begsteiger

Corona-Krise verführt zu mehr Tabak- und Alkoholkonsum

Ein Viertel der Menschen, die ohnehin mehrmals die Woche trinken, macht dies seit Beginn der Corona-Krise noch häufiger. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen