Stand: 02.02.2019 12:18 Uhr

Meyer Werft: Baustart für "Odyssey of the Seas"

Ein Laser über einem Schild mit der Aufschrift "Odyssey of the Seas". © Meyer Werft
Die erste Platte: Symbolisch wird der Name "Odyssey of the Seas" eingebrannt.

Für die Meyer Werft und ihre Kunden beginnt der Bau eines Kreuzfahrtschiffs symbolisch mit dem Brennen der ersten Stahlplatte. Die wurde nun für die "Odyssey of the Seas" gefertigt. Der Luxusliner wird der Meyer Werft und der Reederei Royal Caribbean International zufolge das fünfte Schiff einer Serie und das zweite Schiff der sogenannten Quantum-Ultra-Klasse. Letztere bietet Platz für bis zu 4.200 Passagiere. Fertig sein soll die "Odyssey" im Herbst kommenden Jahres, ihr Basishafen soll in den USA liegen. Details will die Reederei im Laufe des Jahres bekannt geben.

Schwesterschiff "Spectrum" wird bald ausgedockt

Die bauähnlichen Schwesterschiffe "Quantum of the Seas", "Anthem of the Seas" und "Ovation of the Seas" wurden laut Werft im Herbst 2014, im Frühjahr 2015, im Frühjahr 2016 an die Reederei abgeliefert. Die Übergabe der "Spectrum of the Seas", die derzeit fertiggebaut wird, ist für Frühjahr geplant. Der Luxusliner wird voraussichtlich Mitte Februar ausgedockt und im März über die Ems Richtung Nordsee überführt. Ab Frühjahr soll sie für Royal Caribbean in Asien eingesetzt werden, die Basis-Häfen liegen in China.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 01.02.2019 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Arbeiter stehen auf der "Gorch Fock". © NonstopNews

lllegales Teakholz für "Gorch Fock?" Gericht prüft Eilantrag

Umweltschützer wollen einen sofortigen Baustopp erwirken. Die Arbeiten auf der Lürssen-Werft laufen derweil weiter. mehr

Das Container Terminal des JadeWeserPort. © JadeWeserPort-Marketing GmbH & Co. KG

JWP: Wilhelmshavener Hafenwirtschaft kontert Bremer Drohung

Zuvor hatte der Häfenausschuss der Bremer Bürgerschaft gefordert, einen Ausstieg aus dem JadeWeserPort zu prüfen. mehr

Ein Goldschakal sitzt im hohen Gras. © picture alliance Foto: Michaela Walch

Erneut Goldschakal im Landkreis Cuxhaven gesichtet

Das Raubtier tappte in eine Fotofalle. Es ist bereits der vierte Nachweis eines Goldschakals in Niedersachsen. mehr

Eine Bildkombo mit Thorsten Schmidtke (links) und Carsten Grallert. © NDR Foto: NDR

Zwei Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Großenkneten

Neben Amtsinhaber Thorsten Schmidtke (SPD) stellt sich bei der Wahl am Sonntag auch Carsten Grallert (parteilos). mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen