Stand: 27.08.2020 08:12 Uhr

Löningen: Güterzug erfasst Pkw an Bahnübergang

Auf einem Acker neben einer Bahnstrecke, auf der ein Güterzug steht, ist ein stark beschädigter Mercedes zu sehen. © NWM-TV
Das Auto wurde nach dem Zusammenstoß auf einen Acker geschleudert.

Unglaubliches Glück hat am Mittwochabend eine Autofahrerin bei einem Unfall in Löningen (Landkreis Cloppenburg) gehabt. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, wurde ihr Auto auf einem unbeschrankten Bahnübergang seitlich von einem Güterzug erfasst und etwa 20 Meter weit auf einen Acker geschleudert. Die Fahrerin erlitt lediglich leichte Verletzungen, ihr dreijähriges Kind blieb sogar unverletzt. Die Polizei vermutet, dass die Autofahrerin den herannahenden Zug wegen starken Regens übersehen hatte.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 27.08.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Menschen gehen durch eine Fußgängerzone und tragen einen Mund-Nase-Schutz. © dpa / picture alliance Foto: Oliver Berg

"Vergessen, wie verletzlich Menschen und Systeme sind"

Die Emderin Jutta Lindert arbeitet seit Kurzem als Corona-Beraterin für die WHO. Welche Aufgaben hat sie? Ein Gespräch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen