Stand: 16.01.2021 14:29 Uhr

Lkw gerät in Baustellenbereich von A280 in Brand

Auf der Front eines Fahrzeugs steht der Schriftzug Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik
Aufgrund der Nähe zu den Niederlanden wurde die Feuerwehr aus Bad Nieuweschans alarmiert (Themenbild).

Auf der A280 bei Bunde (Landkreis Leer), in einem einspurigen Baustellenbereich kurz vor dem Grenzübergang zu den Niederlanden, ist am frühen Sonnabend ein Lastwagen in Brand geraten. Ursache war offenbar ein technischer Defekt. Dies habe der Fahrer angegeben, teilte die Polizei mit. Nach Angaben der aus dem niederländischen Bad Nieuweschans alarmierten Feuerwehr handelte es sich um einen Reifenbrand. Der Lkw war nach dem Feuer nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Weil auch Treibstoff ausgelaufen war, musste die Fahrbahn aufwendig gereinigt werden. Infolgedessen wurde die Autobahn bis in die Mittagsstunden in beide Richtungen gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 25.000 Euro.

 

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 16.01.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Kreuzfahrtschiff "Odyssey of the Seas" verlässt das Baudock. © MEYER WERFT GmbH & Co. KG

"Odyssey of the Seas" startet zur ersten Reise gen Nordsee

Für die Meyer Werft in Papenburg ist es die erste Emsüberführung in diesem Jahr. Der Zeitplan ist vom Wetter abhängig. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen