Stand: 18.02.2019 12:45 Uhr

Lindern: Vier Schafe gerissen

In Lindern (Landkreis Cloppenburg) sind am Wochenende vier Schafe gerissen worden. Dies berichtet die "Münsterländische Tageszeitung". Die Tiere sollen sich in einer umzäunten Stallanlage aufgehalten haben. Ob ein oder mehrere Wölfe für den Tod der Tiere im Ortsteil Neuenkämpen verantwortlich sind, werde untersucht. Ein Wolfsberater hat DNA-Spuren genommen. Ein Ergebnis wird in den kommenden Wochen erwartet, hieß es.

Bildschneideprogramm mit einem Unfall in der Bearbeitung auf einem Bildschirm. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Montag, den 18. März 2019.

3,14 bei 274 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Gericht: Rodewalder Wolf darf geschossen werden

Ein Eilantrag von Wolfsschützern ist vor Gericht gescheitert, ein Rüde aus dem Rodewalder Rudel darf getötet werden. Der Freundeskreis freilebender Wölfe will weiter dagegen vorgehen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 18.02.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

05:15
Hallo Niedersachsen

AWO und Diakonie warnen vor Pflegekollaps

17.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:18
Hallo Niedersachsen

Wo kleine Maschinen Großes bewegen

17.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:13
Hallo Niedersachsen

100 Jahre Kunsthalle Worpswede

17.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen