Stand: 17.01.2020 16:38 Uhr

Langeoog: Rathausmitarbeiter bestreitet Korruption

Ein unter Korruptionsverdacht stehender Gemeindemitarbeiter der Insel Langeoog wehrt sich gegen die Vorwürfe. Sein Rechtsanwalt teilte gegenüber NDR 1 Niedersachsen mit, dass sein Mandant weder 10.000 Euro von einem Unternehmer erhalten noch den öffentlichen Auftrag für die Renovierung des Inselbads vergeben habe. Er sei überzeugt, dass die Ermittlungen ins Leere liefen und eingestellt würden. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hatte im Zuge der Ermittlungen unter anderem das Rathaus auf der Insel durchsucht.

Beschuldigter glaubt an Rache von einem Ex-Kollegen

Der beschuldigte Gemeindemitarbeiter erhebt unterdessen schwere Vorwürfe gegen einen ehemaligen Kollegen im Langeooger Tourismus-Management. Aus Rache habe der Ex-Kollege unzählige Strafanzeigen verfasst und mit seinen Hinweisen auch die Durchsuchung der Staatsanwaltschaft initiiert, heißt es. Damit wolle der Ex-Kollege von seinem eigenen Fehlverhalten ablenken.

Staatsanwaltschaft spricht von konkretem Tatverdacht

Dass es zwischen beiden Männern eine ausgeprägte Feindschaft gibt, ist auf der Insel Langeoog kein Geheimnis. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück sagte auf Nachfrage von NDR 1 Niedersachsen lediglich, dass für eine Durchsuchung ein konkreter Tatverdacht vorliegen müsse. 

Weitere Informationen
Strandkörbe am langen Strand der Insel Langeoog © imago images / localpic

Langeoog: Viel Strand und keine Autos

Die autofreie ostfriesische Insel Langeoog lässt sich gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad entdecken. Weitere Pluspunkte: 14 Kilometer Sandstrand und viel unberührte Natur. (19.09.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 15.01.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Vor der Fassmer Werft an der Weser bei Berne ist das Segelschulschiff "Gorch Fock" zu sehen. © dpa - Bildfunk Foto: Jörg Sarbach

lllegales Holz für "Gorch Fock?" Gerichte lehnen Baustopp ab

Umweltschützer wollten wegen der Verwendung von Teakholz aus Myanmar einen sofortigen Baustopp erwirken. mehr

Das Container Terminal des JadeWeserPort. © JadeWeserPort-Marketing GmbH & Co. KG

JWP: Wilhelmshavener Hafenwirtschaft kontert Bremer Drohung

Zuvor hatte der Häfenausschuss der Bremer Bürgerschaft gefordert, einen Ausstieg aus dem JadeWeserPort zu prüfen. mehr

Ein Goldschakal sitzt im hohen Gras. © picture alliance Foto: Michaela Walch

Erneut Goldschakal im Landkreis Cuxhaven gesichtet

Das Raubtier tappte in eine Fotofalle. Es ist bereits der vierte Nachweis eines Goldschakals in Niedersachsen. mehr

Eine Bildkombo mit Thorsten Schmidtke (links) und Carsten Grallert. © NDR Foto: NDR

Zwei Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Großenkneten

Neben Amtsinhaber Thorsten Schmidtke (SPD) stellt sich bei der Wahl am Sonntag auch Carsten Grallert (parteilos). mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen