Stand: 06.08.2021 14:57 Uhr

Landkreis Vechta: Corona-Zahlen durch Urlauber gestiegen

Ein Corona-Schnelltest mit Ergebnis "positiv" liegt auf einer Maske. © picture alliance/CHROMORANGE Foto: Christian Ohde
Im Landkreis Vechta steht die Mehrheit neuer Infektion mit Reisen in Zusammenhang. (Themenbild)

Die gestiegene Zahl der Corona-Infektion im Landkreis Vechta liegt vor allem an Menschen, die aus dem Urlaub zurückkehren. Dies teilte die Kreisverwaltung am Freitag mit. Demnach seien 30 Prozent aller neuen Corona-Fälle auf Reiserückkehrer und in 60 Prozent auf deren Kontaktpersonen zurückzuführen. Der Landkreis nannte hier vor allem Urlauber aus Spanien, den Niederlanden und Portugal. Die Verwaltung verwies in diesem Zusammenhang noch einmal auf die Quarantäne-Pflicht, die für Ungeimpfte bei der Rückkehr aus einem Hochrisikogebiet gilt - auch bei einem negativem Test.

Weitere Informationen
Ein Kalender mit projezierten Coronaviren (Montage) © PantherMedia, Colourbox Foto: belchonock

Sieben-Tage-Inzidenz: Der aktuelle Wert in Ihrem Landkreis

Vielerorts in Niedersachsen steigt die Zahl der Corona-Fälle wieder. Ein Überblick. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 09.08.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Leandra und Sara küssen sich während des Christopher Street Day 2021 in Oldenburg. © picture alliance/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Christopher Street Day Oldenburg: Küssend gegen Ausgrenzung

Mit 6.500 Teilnehmern kamen weit mehr als erwartet. Die "LGBTIQ"-Community demonstrierte feiernd gegen Diskriminierung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen