Stand: 14.09.2020 12:48 Uhr

Komplette Fußballmanschaft mit Corona infiziert

Ein Fußball liegt auf einem Fußballplatz. © NDR Foto: Janis Röhlig
Nach dem Corona-Ausbruch ruht der Spielbetrieb beim SV Evenkamp für die Herren und Damen bis auf Weiteres. (Themenbild)

Auf den Fußballplätzen in Niedersachsen kämpfen die Spieler und Spielerinnen seit Beginn der neuen Saison wieder um Ball und Punkte. Doch während die Profi-Fußballer der Bundesliga alle zwei Tage auf das Coronavirus getestet werden, gibt es für die Freizeitkicker keine Tests. Das kann verheerende Folgen haben, wie ein Beispiel aus der 1. Kreisklasse Cloppenburg zeigt: Beim SV Evenkamp aus Löningen ist fast die gesamte erste Herrenmannschaft mit dem Coronavirus infiziert, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet.

Spieler vom SV Winkum in Quarantäne

In dem Team sind zehn Spieler und der Trainer positiv getestet worden. Lediglich der Torwart, ein Verteidiger und einige Einwechselspieler sind virusfrei, sagte Mannschaftsbetreuer Paul Schnieders. Offenbar hat ein Spieler den Rest der Mannschaft angesteckt. Bislang hätten alle eher milde Krankheitsverläufe, sagt Schnieders. Trotzdem zieht der Vorfall weite Kreise: Denn vor einer Woche spielten die Kicker vom SV Evenkamp gegen die des SC Winkum. Das Gesundheitsamt verhängte vorsorglich für die gesamte gegnerische Mannschaft Quarantäne. Bei sieben Spielern ist der Test den Angaben zufolge inzwischen negativ ausgefallen, die übrigen Ergebnisse stünden noch aus. Zudem schickten die Behörden mehrere Arbeitskollegen der infizierten Fußballer in Quarantäne.

Fußballverband sieht keinen Grund für Änderungen

Der Niedersächsische Fußballverband (NFV) sieht nach dem großen Ausbruch jedoch keinen Grund, seine Maßnahmen zu verschärfen. Die Spieler auch der unteren Ligen zu testen, sei nicht finanzierbar, sagte ein NFV-Sprecher. Vorsichtshalber hatte der Verband die neue Saison deutlich verkürzt, um genügend Zeitpuffer für Nachholspiele zu haben. Beim SV Evenkamp ruht indes bis auf Weiteres der gesamte Trainings- und Spielbetrieb im Seniorenbereich, das gilt sowohl für die Herrenmannschaften als auch für das Team der Frauen.

Weitere Informationen
Im leeren Volksparkstadion in Hamburg liegen zwei Bälle im Tornetz. © Witters Foto: Valeria Witters

Bundesligen bis mindestens Ende Oktober ohne Fans

Der Sport muss sich weiter gedulden. Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder wollen eine Arbeitsgruppe einrichten, um eine bundesweite Lösung zu erarbeiten. (28.08.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 14.09.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Arbeiter auf einem der beiden Schwimmteile (Bug) des Kreuzfahrtschiffes "AIDAnova". © picture alliance/Mohssen Assanimoghaddam/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Meyer-Werft: Führung will direkt mit IG Metall verhandeln

Die bedrohten Jobs könnten mit Abweichungen vom Tarifvertrag gesichert werden. Das Verfahren dazu ist beantragt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen