Ein Tschechoslowakischer Wolfhund © picture alliance / imageBROKER Foto: Carina Maiwald

Kein Wolf in Westerstede: Tier war ausgebüxte Wolfhündin

Stand: 24.10.2022 14:38 Uhr

Eine mutmaßliche Wolfssichtung im Landkreis Ammerland hat sich als Verwechslung rausgestellt. Das Tier, das Passanten am Sonntag in Westerstede beobachtet hatten, war laut Polizei eine Hündin.

Offenbar handele es sich um eine Tschechoslowakische Wolfhündin, wie die Behörde am Montag mitteilte. "Tonka" war ihrer Halterin demnach am Vormittag weggelaufen und dann im Nordwesten der Stadt unterwegs. Mehrere Zeugen hatten sie nahe der Deutschen Lehranstalt für Agrartechnik (DEULA) gesehen und wegen ihrer Ähnlichkeit mit einem Wolf die Beamten hinzugerufen. Zunächst wollte die Landesjägerschaft das Video eines Zeugen auswerten, um zu prüfen, um welches Tier es sich handelte.

Mögliche Sichtungen bei Wolfsbüro oder Jägerschaft melden

Mutmaßliche Wolfssichtungen können in Niedersachsen beim Wolfsbüro des Landes unter Telefon (0511) 30 34-30 34 oder per Mail unter wolfsbuero@nlwkn.niedersachsen.de gemeldet werden. Alternativ steht der Wolfsbeauftragte der Landesjägerschaft unter (0511) 53043-18 oder wolf@ljn.de zur Verfügung.

Weitere Informationen
Ein mit Bewegungsunschärfe abgelichtetes Polizeiauto fährt mit Blaulicht eine Straße entlang. © NDR Foto: Julius Matuschik

Wolf im Landkreis Cuxhaven illegal erschossen

Ein Jagdpächter hatte das tote Tier dem Naturschutzamt gemeldet. Der Kadaver soll jetzt untersucht werden. (18.10.2022) mehr

Ein Wolf streift durch ein Gebüsch © Colourbox Foto: Dennis Jacobsen

Lies will jeden zehnten Wolf in Niedersachsen töten lassen

Das Land verträgt dem Umweltminister zufolge nicht mehr als 500 Tiere. Weidetierhalter fordern derweil mehr Unterstützung. (27.09.2022) mehr

Winsen (Luhe): Wendelin Schmücker, Schäfer, geht bei einem Pressetermin mit seinen Schafen über eine Wiese. © picture alliance/dpa Foto: Philipp Schulze

Keine Waffe für Schäfer zur Abwehr von Wölfen erlaubt

Das Verwaltungsgericht lehnte die Klage ab. Die Herde des Berufsschäfers war mehrfach von Wolfsangriffen betroffen. (06.09.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 24.10.2022 | 12:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Wolf

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Kelle der Polizei zeigt auf Halt © panthermedia Foto: Kzenon

Pyrotechnik aus Autos gezündet: Polizei stoppt Hochzeitskorso

Die Beamten stellten mehrere Rauchfackeln sicher. Der Korso war in der Östlichen Vorstadt in Bremen unterwegs. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen