Stand: 26.03.2023 11:58 Uhr

Großkontrolle: Polizei überprüft Hunderte Autofahrer bei Delmenhorst

Eine Polizeistreife fährt in der Nacht zu einem Einsatz. © picture alliance/dpa/Patrick Seeger Foto: Patrick Seeger
Bei der Großkontrolle auf der B75 bei Delmenhorst waren neben 150 Beamten auch Rauschgift- und Sprengstoffspürhunde im Einsatz. (Themenbild)

Polizei und Zoll haben in der Nacht zu Samstag auf der B75 zwischen Bremen und Delmenhorst zahlreiche Autofahrer kontrolliert. Insgesamt überprüften die Beamten 450 Fahrzeuge und 600 Insassen, so ein Sprecher. Die Polizei zog mehrere Menschen aus dem Verkehr, weil sie betrunken waren oder illegale Drogen bei sich hatten. Sechs Personen hätten gegen das Waffengesetz verstoßen, weil sie Machete, Totschläger und Schlagstock griffbereit im Auto hatten, hieß es. Insgesamt leitete die Polizei 34 Verfahren ein und stellte 54 Ordnungswidrigkeiten fest. 150 Beamten waren im Einsatz, außerdem Rauschgift- und Sprengstoffspürhunde. Während der Kontrolle war auf der B75 der Verkehr beeinträchtigt so, die Polizei.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 25.03.2023 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Ladung der gesunkenen "Verity" wird mit einem Krank aus der Nordsee geborgen. © WSV/brand Marine Consultants GmbH.

Gesunkene "Verity": Zweite Phase der Bergung hat begonnen

Nun wird die Ladung des vor Helgoland gesunkenen Frachters geborgen. Zuvor mussten Betriebsmittel abgepumpt werden. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen