Stand: 13.04.2021 17:14 Uhr

Georgsheil: 100 Menschen nehmen Impftermin nicht wahr

Eine Ärztin hält eine Ampulle des Astra Zeneca Impfstoffs in der Hand. © Picture Alliance Foto: Julian Stratenschulte
In Georgsheil wurde mit AstraZeneca geimpft. (Themenbild)

Im Impfzentrum Georgsheil in Ostfriesland nehmen viele Bürger ihre Corona-Impfungen nicht wahr. Laut dem Landkreis Aurich konnten am Sonnabend 100 Impfungen nicht vorgenommen werden. 67 Bürgerinnen und Bürger erschienen gar nicht erst, weitere 33 Menschen lehnten vor Ort die Impfung ab. Insgesamt waren für Sonnabend in Georgsheil 620 Impfungen mit dem Wirkstoff von AstraZeneca geplant. Bei dem Leiter des Impfzentrums, Norman Büchter, sorgt dieses Verhalten angesichts des bundesweit steigenden Infektionsgeschehens für Kopfschütteln. "Unverständlich", lautet sein Urteil.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 14.04.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Rollator steht im Flur im Gemeinschaftsbereich eines Altenheims. © picture alliance Foto: Monika Skolimowska

Seniorenheim Altenoythe: 22 Bewohnende mit Corona infiziert

Die Verläufe seien aufgrund von Impfungen deutlich milder, heißt es vom Kreis Cloppenburg. Zwei Bewohner starben jedoch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen