Stand: 01.10.2020 07:55 Uhr

"Gallipark" in Leer: Knappe Mehrheit beschließt Absage

In einer Bude hängen Lebkuchenherzen mit der Aufschrift: "Gruß vom Gallimarkt".  Foto: Dorothee von Winning
Auch der "Gallipark" findet nicht statt. (Archivbild)

Der "Gallipark" als Ersatz für den traditionellen Gallimarkt in Leer findet nicht statt. Das haben Markt- und Verwaltungsausschuss der Stadt am Mittwochabend mit knapper Mehrheit entschieden, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Bereits vergangene Woche hatte die Gruppe SPD/Linke wegen steigender Corona-Zahlen angekündigt, die Veranstaltung abzusagen. Die Schausteller zeigten sich enttäuscht. Sie hatten zuvor viele Zugeständnisse gemacht: Keinen Alkohol, höchstens 1.000 Besucher gleichzeitig und der Park sollte früh am Abend schließen. Nun werde man eben woanders Menschen glücklich machen, sagte Schausteller-Sprecher Jonny Eden. Während der Sitzung hatte Leers Bürgermeisterin Beatrix Kuhl (CDU) angekündigt, dass aufgrund der jetzigen Entscheidung auch der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr ausfallen werde.

Weitere Informationen
Ein Karussel langzeitbelichtet. © picture alliance/chromorange Foto: CHROMORANGE / Dieter Möbus

Leer: Gallipark soll wegen Corona abgesagt werden

In Leer will eine Mehrheit im Verwaltungsausschuss den als Ersatz für den Gallimarkt geplanten Freizeitpark doch noch absagen. Die Schausteller sind darüber sehr verärgert. (23.09.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 30.09.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Polizisten laufen durch eine Fußgängerzone.

Zahlreiche Verstöße gegen Corona-Regeln in Delmenhorst

Es gab Vergehen gegen die Maskenpflicht und die Sperrstunde. Im Landkreis Oldenburg löste die Polizei Partys auf. mehr

Trainer Florian Kohfeldt von Werder Bremen © imago images/Nordphoto Foto: Kokenge

Werder-Coach Kohfeldt: Corona-Fall darf keine Ausrede sein

Der positive Test von Agu und der damit verbundene Trainingsausfall sollen im Falle einer Niederlage gegen Hoffenheim keine Rolle spielen. mehr

Aufgeschichtete Zweige brennen mit hoher Flamme. Dahinter Personen vor einer Wasserfläche. © picture alliance/Hans-Jürgen Ehlers/dpa Foto: Hans-Jürgen Ehlers

Osterfeuer im Oktober in Aurich und Wittmund

In den Landkreisen wurden die wegen der Corona-Pandemie ausgefallenen Feuer am Sonnabend nachgeholt. mehr

Langer Tisch der Jury mit einem Banner: "Hannoveraner Hengst des Jahres"
3 Min

Hengstkörung in Verden: Züchter präsentieren Nachwuchspferde

Nur 500 Besucher durften wegen der Corona-Pandemie beim Schaulaufen in der Niedersachsenhalle dabei sein. 3 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen