Stand: 08.02.2021 08:22 Uhr

Feuerwehr rettet Katzen aus brennendem Haus in Schiffdorf

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen vor mehreren Einsatzfahrzeugen. © Nord-West-Media TV
Das Feuer war aus bislang ungeklärter Ursache im Dachstuhl des Hauses ausgebrochen. (Themenbild)

Feuerwehrleute haben mehrere Katzen aus einem brennenden Haus in Schiffdorf im Landkreis Cuxhaven gerettet. Laut Polizei war das Feuer in der Nacht zu Montag aus unbekannter Ursache im Dachstuhl des Einfamilienhauses ausgebrochen. Während der Brandbekämpfung entdeckten die Einsatzkräfte mehrere Katzen in dem Haus und brachten sie ins Freie. Die Bewohner hatten sich zuvor bereits selbst in Sicherheit gebracht. Nach Angaben der Feuerwehr war der Brand nach rund zwei Stunden gelöscht. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 50.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 08.02.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Bild zeigt die Lachsfarm in Emden. © NDR Foto: Christopher Haar

Riesen-Lachsfarm auf dem Weg von Emden nach Norwegen

Der Halbring aus Stahl ist der zweite Teil der Farm und wiegt allein 1.600 Tonnen. Weitere sollen folgen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen