Stand: 06.07.2020 13:24 Uhr

Emder VW-Werk rüstet auf Produktion von E-Autos um

Teile eines VW-Passats werden in einer Produktionsstraße im Volkswagen Werk Emden von Robotern zusammengefügt. © dpa/picture-alliance Foto: Jörg Sarbach
Zunächst soll der Passat noch parallel zu den Elektroautos in Emden weiterproduziert werden. (Archiv)

In Emden läuft der Aufbau einer zweiten VW-Elektrofabrik in Deutschland. Für rund eine Milliarde Euro wird das Werk umgerüstet, berichtet das "Handelsblatt" am Montag. "Wir wandeln Emden zu einer der modernsten Fabriken unserer Industrie und entwickeln den Standort zu einem weiteren Leuchtturm-Projekt für E-Mobilität", sagte Volkswagen-Produktionsvorstand Andreas Tostmann der Zeitung. Erster und einziger Elektrostandort war bisher Zwickau.

VIDEO: Emden: VW investiert in Elektromobilität (3 Min)

Wohin geht die Passat-Produktion?

Zunächst sollen in Emden gleichzeitig Elektroautos und konventionelle Passat-Varianten mit Verbrennungsmotor produziert werden, heißt es weiter. Später sollen im Emder Werk dann ausschließlich E-Autos gebaut werden. "Die Übergangszeit mit einer gemischten Produktion dürfte mehrere Jahre dauern", so Tostmann. Volkswagen sucht nun einen neuen Standort für den Passat. Darüber will der Konzern noch vor den Ende Juli beginnenden Werksferien entscheiden. Zu den Favoriten gehört dem "Handelsblatt"-Bericht zufolge die VW-Fabrik in der slowakischen Hauptstadt Bratislava .

Ab 2022 rollen Elektro-SUVs vom Band

Ab 2022 sollen die ersten Elektroautos in Emden vom Band rollen - und zwar zunächst der Elektro-SUV ID.4. V. Für die E-Auto-Produktion wird voraussichtlich ein Drittel weniger Arbeitskräfte benötigt. VW wird dann personell abspecken: Mit 59,5 Jahren geht es für viele Mitarbeiter in Altersteilzeit. Betriebsbedingte Kündigungen sind bis 2029 ausgeschlossen.

Weitere Informationen
VW-Produktion im Wolfsburger Werk © picture-alliance/dpa Foto: Sven Simon

Emden und Wolfsburg mit höchsten Kurzarbeit-Quoten

Die VW-Städte Emden und Wolfsburg haben in der Corona-Krise die bundesweit höchsten Quoten an Kurzarbeit verzeichnet. Für mehr als die Hälfte der Beschäftigten dort galt Kurzarbeit. mehr

Eine Außenansicht des VW Werks Emden. © NDR

Trotz Corona-Krise: VW holt Beschäftigte nach Emden

Volkswagen holt in der Corona-Krise Arbeiter zurück ins Emder Werk: Unter anderem kehren 140 Beschäftigte aus Stuttgart und Kassel zurück. Grund ist die anstehende Umstellung auf E-Autos. mehr

Ein Mann poliert die Kühlerhaube eines VW-Passat © dpa Foto: Kay Nietfeld

VW fährt Produktion teilweise wieder herunter

Zwei Wochen nach dem Neustart fährt Volkswagen die Produktion teilweise wieder herunter. In Wolfsburg stehen die Bänder an vier Tagen still, auch in Emden droht eine Drosselung. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 06.07.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD) kommt mit Mund-Nasen-Schutz in die Landespressekonferenz im Landtag Niedersachsen. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Weil: Bund bekommt neue Corona-Regeln nicht alleine hin

Sie können es nicht, sagt Niedersachsens Regierungschef, und bietet Berlin juristische Hilfestellung an. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen