Ein Abstrichstäbchen wird in einer Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

Corona-Infektionen in Cloppenburg: Höchststand erreicht

Stand: 01.10.2020 17:21 Uhr

Die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus hat im Landkreis Cloppenburg einen Höchststand erreicht. Am Donnerstag wurden erneut 30 Personen positiv getestet - insgesamt gibt es nun 238 Fälle.

Mittlerweile ist nach Löningen auch die Kreisstadt Cloppenburg selbst stark betroffen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Etwa 100 Personen sind dabei, die weitere Ausbreitung des Virus zu bekämpfen - darunter auch zwölf Soldaten der Bundeswehr, die der Landkreis um Hilfe gebeten hat. Die Soldaten sollen der Kreisverwaltung sowie dem Roten Kreuz bei den Tests von Corona-Verdachtsfällen helfen und Abstriche nehmen.

Sieben-Tage-Inzidenz wieder gestiegen

Der Landkreis hatte vor einigen Tagen die Corona-Regeln verschärft, nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz deutlich über den Grenzwert von 50 gestiegen war. Diese Zahl gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Coronavirus infiziert haben.

Corona in Norddeutschland
Die vier Freundinnen Verena (von links nach rechts), Birgit, Claudia und Malis, alle aus dem Raum Münsterland, machen für ein paar Tage Urlaub in Cloppenburg. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Cloppenburg: Corona-Zahlen steigen weiter an

Im Landkreis Cloppenburg ist die Sieben-Tage-Inzidenz von 61,5 auf 63,9 gestiegen. Am Freitag waren wegen der vielen Neuinfektionen die Corona-Regeln verschärft worden. (19.09.2020) mehr

Weitere Informationen
Johann Wimberg (rechts), Landrat Landkreis Cloppenburg, spricht während der Pressekonferenz im Kreishaus der Stadt Cloppenburg. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Cloppenburgs Landrat plant mehr Corona-Kontrollen

Im Landkreis Cloppenburg gibt es Corona-bedingt stärkere Beschränkungen. Daran halten sich nicht alle, wie eine Kontrolle zeigt. Landrat Wimberg kündigt Konsequenzen an. Gastwirte wollen reden. (21.09.2020) mehr

Menschen tanzen in einem Club. © picture alliance/dpa Foto: Felix Kästle

Corona-Ansteckungen: Niedersachsen legt Fokus auf junge Leute

15- bis 34-Jährige machen den größten Teil der Neuinfizierten aus. Hier gibt es auch noch die meisten Nicht-Geimpften. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona in Niedersachsen: Inzidenz sinkt leicht auf 15,5

Das Robert Koch-Institut meldet 101 Neuinfektionen und vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona. mehr

Angela Merkel betritt mit einer FFP2-Maske einen Sitzungsraum. © dpa-Bildfunk/POOL AP Foto: Michael Sohn

Corona-Blog: Bund-Länder-Runde kommt früher zusammen

Das Treffen findet wegen der schneller steigenden Infektionszahlen am 10. August statt - nicht erst am Monatsende. Der Dienstag im Blog. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 01.10.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niels Högel, angeklagt wegen hundertfachen Mordes, sitzt am Prozesstag im Gerichtssaal. © picture alliance/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam

OLG schränkt Anklage gegen Ex-Vorgesetzte von Högel ein

Richter urteilen: Die angeschuldigten Ex-Kollegen aus Oldenburg sind nicht für die Morde in Delmenhorst verantwortlich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen