Stand: 27.10.2020 17:53 Uhr

Cloppenburg: Bereits 17 Infektionen auf Intensivstation

Das St.-Josefs-Hospital Cloppenburg. © NDR Foto: Silke Rudolph
Auf der Intensivstation des St. Josefs-Hospitals in Cloppenburg gibt es einen Corona-Ausbruch. (Archivbild)

Nach dem Corona-Ausbruch auf der Intensivstation des St. Josefs-Hospitals in Cloppenburg sind weitere acht Personen positiv auf das Virus getestet worden. Der Geschäftsführer der Klinik geht davon aus, dass der Betrieb auf der Station in den kommenden Tagen dennoch aufrechterhalten werden kann. In den vergangenen Tagen war bereits bei acht Mitarbeitern und einem Patienten eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Mittlerweile liegen die Testergebnisse für alle Patienten und insgesamt 120 Mitarbeiter der Station vor. Zur Sicherheit soll es am Donnerstag noch einen zweiten Test geben.

Weitere Informationen
Eine Person steckt einen Tupfer mit einem Rachenabstrich in ein Teströhrchen. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

Cloppenburg: Acht Mitarbeiter von Intensivstation infiziert

Laut Landkreis ist unklar, wo sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben. 80 Testergebnisse stehen noch aus. (26.10.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 27.10.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Trecker blockieren ein Lager einer Supermarktkette. © Nord-West-Media TV

Cloppenburg: Hunderte Landwirte protestieren vor Lidl-Lager

Die Bauern fordern mehr Geld für die von ihnen produzierten Lebensmittel. Ansonsten sei ihre Existenz bedroht. mehr

Eine Frau hält die Hände einer anderen Person © Colourbox Foto: Pressmaster

Corona-Hilfe für den Norden: NDR startet Benefizaktion

Die Corona-Pandemie trifft benachteiligte Menschen hart. "Hand in Hand für Norddeutschland" setzt sich für sie ein. mehr

Ein Haus ist anlässlich der Weihnachtszeit mit zahlreichen Lichterketten geschmückt. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Lichter aus am Delmenhorster Weihnachtshaus

Verkehrskollaps droht: Polizei lässt Beleuchtung kurzzeitig abschalten. Besucher halten Abstandsregeln laut Behörde ein. mehr

Ein Streufahrzeug streut eine Straße. © Daniel Friederichs Foto: Daniel Friederichs

Winterdienst: Niedersachsen sieht sich gut vorbereitet

Landesbehörde für Straßenbau hat 150.000 Streusalz in den Depots. 1.000 Tonnen seien bereits verbraucht, hieß es. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen