Stand: 30.06.2020 16:33 Uhr

Bremervörde untersucht historische Kanonenkugeln

Ein Denkmal mit alten Kanonenkugeln vor einem Gebäude © NDR.de Foto: Janine Kühl
In Bremervörde sollen historische Kanonenkugeln untersucht werden. (Themenbild)

Das Bachmann-Museum in Bremervörde besitzt derzeit mehr als 100 historische Kanonenkugeln. Sie werden jetzt im Rahmen eines Forschungsprojektes zur Bremervörder Stadtgeschichte untersucht, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Im 17. Jahrhundert war das mit starken Befestigungen versehene Schloss Bremervörde mehrfach Schauplatz militärischer Auseinandersetzungen, bei denen Kanonen von entscheidender Bedeutung waren, sagt der Historiker Andreas Schley. Für das Projekt steht er mit Historikern und Archäologen aus dem europäischen Raum in Kontakt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
7 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 7 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 30.06.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Tanja Girullis-Schacht steht neben einem Fax-Gerät und wartet auf ein Fax. © NDR

Opposition kritisiert Personalpolitik bei Jugendämtern

Jugendämter mussten 2020 den Gesundheitsämtern personell aushelfen. Die Landtagsopposition hat dafür wenig Verständnis. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen