Stand: 06.06.2021 10:17 Uhr

Bremen: Brandanschlag auf Bereitschaftspolizei

Ein Absperrband der Polizei vor dunklem Hintergrund bewegt sich im Wind. © NDR Foto: Julius Matuschik
Bei dem Anschlag gingen mehrere Polizeifahrzeuge in Flammen auf. (Themenbild)

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag Brandsätze auf ein Gelände der Bereitschaftspolizei in Bremen-Huckelriede geworfen. Nach Angaben der Polizei wurden durch das Feuer drei Gruppenwagen und ein Bus völlig zerstört. Die Hitze beschädigte außerdem vier weitere Streifenwagen. Verletzte gab es demnach nicht. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest. Der Staatsschutz prüft jetzt, ob der Wurf der Brandsätze auf das Polizeigelände einen politischen Hintergrund hat.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.06.2021 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Rechtsanwalt Nicolai Mameghani sitzt im Prozess wegen Geiselnahme neben dem Angeklagten, der sich einen Aktendeckel vor das Gesicht hält. © dpa-Bildfunk Foto: Martin Höke

Prozess: Bewährungsstrafe nach Entführung in Oyten

Ein 23-Jähriger hatte einen Mann entführt und zu dessen Onkel gebracht, wo er gefoltert worden sein soll. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen