Stand: 01.12.2022 21:19 Uhr

Brandseeschwalbe ist Seevogel des Jahres 2023

Eine Brandseeschwalbe fliegt durch die Luft. © dpa-bildfunk Foto: Harro Müller
Die Brandseeschwalbe ist vom Aussterben bedroht. Die größten Bestände finden sich noch in Großbritannien, Deutschland, Dänemark und den Niederlanden. (Archivbild)

Die Brandseeschwalbe ist vom Naturschutzverein Jordsand zum Seevogel des Jahres 2023 gekürt worden. Diese vom Aussterben bedrohte Vogelart sei in der diesjährigen Brutzeit von einer noch nie dagewesenen Vogelgrippe-Epidemie betroffen gewesen, teilte der Verein am Donnerstag in Ahrensburg bei Hamburg mit. Die Brandseeschwalbe war bereits 2015 Seevogel des Jahres. Die erneute Benennung verdeutliche, wie stark der elegante Fischfänger aktuell gefährdet sei, sagte Vereinsvorsitzender Veit Hennig. Neben Brandseeschwalben litten auch Flussseeschwalben, Kormorane, Lachmöwen und Basstölpel stark unter der Vogelgrippe. Die Brandseeschwalbe als Seevogel des Jahres stehe somit auch stellvertretend für andere in Nord- und Ostsee von der Vogelgrippe betroffene See- und Küstenvögel, hieß es. Charakteristisch für die Brandseeschwalbe sind das weiße Gefieder, die silbergrauen Oberflügel, der schwarze Schnabel mit der gelben Spitze und ein schwarzer Federschopf.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 01.12.2022 | 06:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Meer und Küste

Artenschutz

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf dem Festivalgelände des White Sands Festivals sind neben Besuchern Tribünen, Zelte und Fahnen zu sehen. © White Sands Festival

White Sands Festival Norderney erwartet Tausende Besucher

An Pfingsten findet das Festival zum 25. Mal auf der Insel statt. Die Anreise der Sport- und Musikfans ist eine Herausforderung. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen