Stand: 15.02.2020 18:20 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Brandanschlag auf Polizeiauto: 22-Jähriger gefasst

Bild vergrößern
Nach dem Brandanschlag auf ein Polizeiauto in Oldenburg wurde ein Tatverdächtiger festgenommen. (Themenbild)

Bei der Polizei in Oldenburg ist am Freitagabend erneut ein Brandanschlag auf einen Streifenwagen verübt worden. Ein Passant hatte das Feuer bemerkt und die Beamten darauf aufmerksam gemacht. Als sie das Feuer löschten, hatte es noch keinen größeren Schaden an dem Auto hinterlassen. Die Spuren am Fahrzeug deuteten nach Angaben der Polizei vom Sonnabend auf eine vorsätzliche Brandstiftung hin. Die Beamten leiteten sofort eine Fahndung ein, bei der sie einen dringend tatverdächtigen 22-Jährigen festnahmen. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl erlassen. Bereits in der Nacht zum 5. Februar hatte auf dem gleichen Parkplatz der Polizeidienststelle an der Wallstraße ein Polizeiauto gebrannt. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0441) 790 41 15 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
09:54
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

03.04.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:54 min)

Weitere Informationen

Oldenburg: Unbekannte setzen Polizeiwagen in Brand

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch in Oldenburg einen vor einer Polizeiwache geparkten Streifenwagen angezündet. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 16.02.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:58
Hallo Niedersachsen
07:11
Hallo Niedersachsen
03:04
Hallo Niedersachsen