Stand: 26.12.2019 11:41 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Brand zerstört Haus - 800.000 Euro Schaden

Durch einen Brand ist ein Wohnhaus in Wildeshausen (Landkreis Oldenburg) zerstört worden. Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 800.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt, die Bewohner hatten sich laut Polizei rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Die Brandursache ist unklar.

Mehr als 200 Einsatzkräfte vor Ort

Das Feuer war den Angaben zufolge am Mittwochnachmittag von Bewohnern im Wäscheraum des Zweifamilienhauses entdeckt worden. Nachdem eigene Löschversuche scheiterten, alarmierten sie die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen bereits auf weite Teile des Hauses übergegriffen, so die Polizei. Trotz eines Großaufgebots von 210 Einsatzkräften wurde das Gebäude nahezu komplett zerstört und gilt als einsturzgefährdet.

Weitere Informationen
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht in dicken Rauchschwaden. © NDR Foto: Stefan Rampfel
1 Min

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen. 1 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 26.12.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Person hält Protestplakat: "Make Earth Great Again" © dpa-Bildfunk Foto: Martin Schutt

FFF: Klima-Aktivisten kehren auf die Straße zurück

Die Bewegung "Fridays for Future" plant am Freitag den ersten globalen Klimastreik seit Beginn der Corona-Pandemie. In Niedersachsen und Bremen sind an 60 Orten Proteste angekündigt. mehr

Justitia vor Paragrafen. © imago Foto: Ralph Peters, imago/CTK Photo

Beekhuis-Chats: Hacker zu Jugendstrafe verurteilt

Ein 22-Jähriger, der Chats des Landtagsabgeordneten Beekhuis aus Großefehn ins Netz gestellt haben soll, ist vor Gericht verurteilt worden. Er hatte Politiker und Promis ausspioniert. mehr

Ein Sofa auf dem Dach eines PKWs © Polizei Bremerhaven Foto: Polizei Bremerhaven

Polizei stoppt Pkw mit Sofa auf dem Dach

Mit einem ungesicherten Sofa auf dem Autodach ist ein 27-Jähriger durch Bremerhaven gefahren. Selbst als die Polizei ihn stoppte, war der Mann sich keiner Schuld bewusst. mehr

Ein Pkw steht nach einem Unfall an einem Baum. © Nonstopnews

22-Jähriger stirbt nach Unfall bei Cuxhaven

Ein 22-Jähriger ist bei einem Autounfall im Landkreis Cuxhaven ums Leben gekommen. Er war mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt und starb später im Krankenhaus. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen