Stand: 03.12.2021 10:15 Uhr

Brand in Futtermittelturm verursacht 500.000 Euro Schaden

Ein Feuerwehrauto steht vor einem Feuerwehrhaus. © NDR Foto: Julius Matuschik
85 Feuerwehrleute halfen, den Brand in einem Futtermittelturm in Lindern zu löschen. (Themenbild)

Beim Brand eines Futtermittelturmes in Lindern (Landkreis Cloppenburg) ist ein Schaden von einer halben Million Euro entstanden. Laut Polizei entstand das Feuer im Kühlmittel-Aggregat des Turms. Von dort breiteten sich die Flammen über mehrere Etagen aus. Neben dem Futtermittel wurden das Aggregat und weitere Maschinen zerstört. 85 Feuerwehrleute aus drei Ortschaften waren bei den Löscharbeiten im Einsatz.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 03.12.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der angeklagte Windkraftunternehmer Hendrik Holt steht in Handschellen im Amtsgericht Meppen. © picture alliance Foto: dpa / Friso Gentsch

Osnabrück: Zweites Geständnis im Windpark-Prozess

Im Millionen-Prozess um erfundene Windparks hat der Finanzchef des Unternehmens eine Beteiligung am Betrug eingeräumt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen