Stand: 08.12.2021 11:24 Uhr

Brake: Nordwestbahn kollidiert mit einem Ochsen

Ein Zug der Nordwestbahn steht auf den Schienen. © picture alliance/Jens Niering Foto: Jens Niering
Ein Zug der Nordwestbahn ist bei Brake mit einem Ochsen zusammengestoßen. (Themenbild)

Ein Zug der Nordwestbahn ist in der Nacht zu Mittwoch kurz vor dem Bahnhof in Brake (Landkreis Wesermarsch) mit einem Ochsen kollidiert. Nach Angaben der Bundespolizei verendete das 800 Kilogramm schwere Tier. Der Zug wurde erheblich beschädigt und konnte nicht weiterfahren. Laut einer Sprecherin hatte der Zusammenstoß trotz einer sofort eingeleiteten Schnellbremsung nicht mehr vermieden werden können. Die drei Fahrgäste im Zug kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Bundespolizei war der Ochse aus seinem Stall ausgebrochen. Für die Bergung musste ein Techniktrupp der Deutschen Bahn angefordert werden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 08.12.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Angehörige winken der Besatzung der Fregatte «Lübeck» bei der Abfahrt. © dpa Foto: sina Schuldt

Letzter Einsatz für Fregatte "Lübeck" hat begonnen

Angehörige verabschiedeten Besatzung und Schiff am Montag in Wilhelmshaven. Im Juni soll die "Lübeck" zurück sein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen