Stand: 14.01.2021 13:19 Uhr

Bahnverkehr gefährdet: Kind legt Schottersteine auf Gleise

Auf einem Bahngleis liegen Schottersteine. © Bundespolizeiinspektion Bremen
Ein Kind hat Steine auf die Gleise gelegt. (Themenbild)

Ein Kind hat im Bahnhof Bardowick im Landkreis Lüneburg am frühen Mittwochnachmittag Schottersteine auf die Gleise gelegt - und damit die Verspätung von insgesamt zehn Zügen verursacht. Der Fahrer eines Güterzugs bemerkte die Steine als erster, als er mit dem Zug darüber fuhr. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Er alarmierte daraufhin die Bundespolizei. Der nachfolgende Zugführer eines Metronom fuhr in dem Bereich bereits mit geringer Geschwindigkeit und leitete sofort eine Schnellbremsung ein, als er ein Kind erkannte, das weitere Schottersteine auf die Gleise legte. Bei dem Kind handelt es sich den Angaben zufolge um einen etwa zehn Jahre alten Jungen, der mit einer orangefarbenen Mütze, einer grünen Winterjacke und einer grauen Hose bekleidet war. Möglicherweise seien noch weitere Kinder dabei gewesen, so die Polizei. Die Bundespolizei Bremen ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und ruft Zeugen auf, sich unter der Telefonnummer (0421) 16 29 97 77 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 14.01.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Rauch über einer Tischlerei. Die Feuerwehr ist im Löscheinsatz. © NWM TV

Loxstedt: Feuer in Tischlerei - eine Million Euro Schaden

Im Landkreis Cuxhaven ist eine Tischlerei abgebrannt. Die Feuerwehr verhinderte ein übergreifen der Flammen. mehr

Blick auf das Impfzentrum der Stadt, welches provisorisch in der Sporthalle am Schlosswall errichtet worden ist. © picture alliance / Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Corona in Niedersachsen: Alle warten auf die Impfung

Donnerstag startet die Terminvergabe für Über-80-Jährige. Doch wegen Impfstoff-Mangels verzögert sich der Impfstart. mehr

Eine Luftaufnahme zeigt das Gelände der Meyer Werft. © picture alliance/dpa/Tobias Bruns Foto: Tobias Bruns

Papenburg: Meyer Werft verhandelt heute mit Betriebsrat

Die Kurzarbeit für die 3.500 Stammbeschäftigten soll den Angaben zufolge bis Ende Juni verlängert werden. mehr

Ein Windpark: Windräder vor bewölktem Himmel. © picture alliance Foto: Jochen Tack

Ausbau von Windenergie an Land stockt weiter

Trotz einer Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes scheitern viele Projekte. Die Branche appelliert an die Politik. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen