Stand: 12.01.2022 18:37 Uhr

Arbeiter stirbt auf Baustelle in Otterndorf

Ein Notarztwagen © colourbox
Der Mann konnte nicht mehr gerettet werden. (Themenbild)

Auf der Baustelle der Hadelner Kanalschleuse in Otterndorf (Landkreis Cuxhaven) ist am Mittwochmorgen ein Arbeiter tödlich verunglückt. Nach Polizeiangaben stürzte der 53-Jährige etwa 15 Meter in die Tiefe. Wiederbelebungsversuche hatten keinen Erfolg, der Mann starb noch vor Ort. Seelsorger kümmerten sich um die Kolleginnen und Kollegen des Verstorbenen. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 13.01.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Angehörige winken der Besatzung der Fregatte «Lübeck» bei der Abfahrt. © dpa Foto: sina Schuldt

Letzter Einsatz für Fregatte "Lübeck" hat begonnen

Angehörige verabschiedeten Besatzung und Schiff am Montag in Wilhelmshaven. Im Juni soll die "Lübeck" zurück sein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen