Stand: 26.09.2021 10:40 Uhr

Alkohol getrunken: Fahrer gerät in Aurich mit Auto in Kanal

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch
Die Auricher Polizei beschlagnahmte den Führerschein des jungen Mannes und ermittelt gegen ihn. (Themenbild)

Ein 19 Jahre alter Autofahrer und seine beiden Mitfahrenden sind am späten Sonnabend in Aurich in einen Kanal gefahren. Alle blieben laut Polizei unverletzt und konnten sich selbst aus dem Wagen befreien. Der Fahrer sei in einer Kurve geradeaus gefahren, die an einen Kanal grenzte. Der 19-Jährige stand den Angaben zufolge unter Alkoholeinfluss. Gegen ihn sei ein Strafverfahren eingeleitet und seine Fahrerlaubnis beschlagnahmt worden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 26.09.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die "AIDAcosma"´schwimmt vor Eemshaven in der Nordsee. © Lars Klemmer/TNN/dpa Foto: Lars Klemmer

Emsüberführung geschafft: "AIDAcosma" hat Eemshaven erreicht

Das Kreuzfahrtschiff der Meyer Werft erreichte sein Ziel früher als geplant. Die Passage über die Ems lief reibungslos. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen