Stand: 20.01.2021 18:48 Uhr

Achim: Unbekannte weiße Substanz kommt aus dem Haushalt

Ein Polizist in Uniform steht bei Gegenlicht neben einem Polizeiauto und hält einen Telefonhörer in der Hand. © NDR Foto: Julius Matuschik
In Achim tauchen derzeit seltsame Briefe auf - die Polizei ermittelt. (Themenbild)

Die unbekannte Substanz, die am Mittwoch in drei Briefumschlägen in Achim entdeckt worden war, hat sich als harmlos herausgestellt. Das hat die Polizei am Nachmittag mitgeteilt. Vermutlich handelte es sich um eine Substanz aus dem Haushalt. Ein mobiles Labor des Landeskriminalamtes hatte den Inhalt der Umschläge untersucht. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nach Angaben der Polizei wurden die Briefe dieses Mal bei Anwohner in Achim entdeckt. Vor einer Woche war bereits ein Brief mit einer unbekannten Substanz bei der Polizei in der Stadt abgegeben worden. Das Schreiben war ursprünglich an die SPD in Achim adressiert. Eine Analyse ergab, dass der Inhalt des Briefes ebenfalls harmlos war. Die Polizei rät trotzdem zur Vorsicht.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 20.01.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein doppelstöckiger Zug des Herstellers Alstom. © Alstom

Niedersachsen bestellt für 470 Millionen Euro neue Züge

Die 34 Doppelstockzüge werden bis 2024 von Alstom in Salzgitter gebaut. Vor allem der Nordwesten soll davon profitieren. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen