Stand: 04.02.2020 20:27 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

A1: Sechs verletzte Polizisten nach Unfall

Auf der Autobahn 1 bei Oyten im Landkreis Verden ist am Dienstag bei einem Unfall ein Polizeifahrzeug auf das Heck eines Lasters geprallt. Sechs Beamte wurden dabei nach Polizeiangaben verletzt; ein 28-Jähriger und ein 27-Jähriger mussten schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die übrigen vier Insassen im Alter von 27 bis 48 Jahren wurden leicht verletzt. Die Beamten aus Hamburg waren auf dem Weg zu einem Einsatz in Bremen. Es entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro. Der Mannschaftswagen der Polizei war zwischen Posthausen und Oyten auf einen Sattelzug aufgefahren. Der Lkw hatte zuvor wegen eines Staus angehalten. Die Vollsperrung der A1 bis zur Anschlussstelle Oyten wurde am Abend aufgehoben.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.02.2020 | 19:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Unfallauto steht zerstört vor einem Baum.

Mutter und Sohn sterben durch Unfall bei Saterland

Nach einem Autounfall nahe Saterland (Landkreis Cloppenburg) sind die 37-jährige Fahrerin und später ihr elf Jahre alter Sohn gestorben. Zwei weitere Kinder sind außer Lebensgefahr. mehr

Werder Bremens Stürmer Nicals Füllkrug nimmt nach seinen drei Toren auf Schalke den Spielball mit in die Kabine © imago images / Kirchner-Media

Schalke-Schreck Füllkrug: Ball weg, Trainer weg

Niclas Füllkrug hat Werder Bremen mit seinem Hattrick beinahe im Alleingang zum 3:1-Sieg auf Schalke geschossen. "Königsblau" hatte anschließend einen Spielball weniger. Und nun ist auch der Coach weg. mehr

Ein Auto steht am Straßenrand

Auf Straße unterwegs: 39-Jähriger wird überfahren

Bei einem Unfall in Friesoythe (Landkreis Cloppenburg) ist ein 39-Jähriger gestorben. Der Fußgänger war nachts auf der Straße unterwegs, als ihn im Ortsteil Markhausen ein Auto erfasste. mehr

Auf der Front eines Fahrzeugs steht der Schriftzug Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik

Hoher Schaden nach Brand in Reihenhaussiedlung

In Osterholz-Scharmbeck sind mindestens drei Reihenhäuser durch ein Feuer beschädigt worden. Die Polizei geht von einem hohen Schaden aus. Gegen einen 19-Jährigen wird ermittelt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen