Stand: 16.07.2019 14:53 Uhr

285 Bewerber wollen über Norderney bloggen

Die Tourismusgesellschaft Staatsbad Norderney sucht seit einiger Zeit einen Nachfolger für den scheidenden Inselblogger Dieke Günther. Inzwischen sind 285 Bewerbungen auf der Insel eingegangen. Die Bewerber sind zwischen 16 und 87 Jahre alt und kommen aus Deutschland, den Niederlanden, Russland und Österreich. "Wichtiger als das Alter ist aber eine gewisse Medienpraxis, verbunden mit der Freude am Filmen, Erzählen und Darstellen", sagte Sarah Rönner vom Inselmarketing. Bei einer Vorauswahl seien daher 40 Bewerber ausgeschieden. Die restlichen Interessenten sollen bis zum Ende des Monats gesichtet werden, um eine Entscheidung zu fällen. Mitte September beginnt dann der Job als neuer Inselblogger.

Zwei Autofähren beim an bzw. ablegen.

Urlaubsansturm Richtung Norderney und Juist

Hallo Niedersachsen -

Mit den Nordrhein-Westfalen kommen die wichtigsten Urlaubsgäste an die Küste. Von Norddeich aus fahren die Fähren nach Norderney und Juist, doch die sind in der Ferienzeit schnell ausgebucht.

4,14 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Journalistenteam aus Berlin bewirbt sich

Der neue Inselblogger oder die neue Inselbloggerin bekommt für ein Jahr eine möblierte Wohnung, eine Kamera und ein monatliches Taschengeld von 450 Euro. Eine Premiere ist diesmal eine Gruppenbewerbung eines zwölfköpfigen Teams des sogenannten Checkpoint-Newsletters von dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel". Die zwölf Journalisten wollen den Job monatsweise ausfüllen und abwechselnd über das Inselleben berichten.

Videos
03:10
Nordmagazin

Usedom: Safari-Tour für Reise-Blogger

16.05.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin

Rund 30 Reise-Blogger und -Influencer machen derzeit Usedom unsicher. Sie leben in Karlshagen und erkunden die Insel - zum Beispiel bei einer Inselsafari mit dem Jeep. Video (03:10 min)

Bisheriger Inselblogger bleibt auf Norderney

Wie der Job funktioniert, weiß Inselblogger Dieke Günther: Der 19-Jährige hat ein Jahr von der Insel berichtet. "Man sollte Lust haben, Leute kennenzulernen, weil das halt die Hauptbeschäftigung ist", sagte er NDR 1 Niedersachsen. "Die technischen Sachen kriegt man hin, das ist eigentlich für jeden etwas." In fünf Minuten am Strand sein - das hat Günther so gut gefallen, dass Norderney zumindest vorerst sein Zuhause bleiben wird. Er arbeitet weiter auf der Insel, als Auszubildender beim Inselmarketing.

Weitere Informationen

Norderney sucht einen Inselblogger

Die Insel Norderney sucht einen neuen Inselblogger. Als erster hat der 19-jährige Dieke Günther ein Jahr lang seine Erlebnisse auf der Insel, Fotos und Videos im Internet geteilt. (24.06.2019) mehr

58:36
die nordstory

Das neue Norderney

12.04.2019 20:15 Uhr
die nordstory

Von den ostfriesischen Inseln ist sie die beliebteste bei Urlaubern. Wie schafft Norderney den Spagat, langfristig Touristenmagnet zu sein und die Idylle zu bewahren? Video (58:36 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 16.07.2019 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:59
Hallo Niedersachsen
06:28
Hallo Niedersachsen
03:56
Hallo Niedersachsen