Stand: 11.10.2019 18:46 Uhr

24-Jähriger soll 80-Jährige vergewaltigt haben

Seit Freitag muss sich ein 24-Jähriger vor dem Landgericht Oldenburg verantworten. Er soll im April in Oldenburg eine 80-jährige Frau vergewaltigt haben. Laut Staatsanwaltschaft war der Angeklagte zunächst in die Wohnung der Seniorin eingebrochen. Dort hatte er Schubladen und Schränke nach Wertgegenständen durchsucht. Die Frau war zu diesem Zeitpunkt zu Hause, hörte im Nebenzimmer Geräusche. Schließlich traf sie auf den Einbrecher. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft verletzte und vergewaltigte der Mann daraufhin die Frau. Anschließend konnte er zunächst unerkannt fliehen - wurde aber vier Tage später von der Polizei festgenommen. Seitdem sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Das Urteil wird für Anfang Dezember erwartet.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

14.10.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 11.10.2019 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:49
Hallo Niedersachsen
06:54
Hallo Niedersachsen
06:29
Hallo Niedersachsen