Stand: 29.10.2021 09:15 Uhr

Wechsel im Lüneburger Rathaus: Grüne Kalisch löst Mädge ab

Claudia Johanna Kalisch (Grüne) schaut für ein Porträt in die Kamera. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze
Lüneburg hat ab Montag eine grüne Oberbürgermeisterin: Claudia Kalisch.

Als zweite große Stadt in Niedersachsen neben Hannover bekommt Lüneburg am Montag ein grün geführtes Rathaus. Die 49 Jahre alte Claudia Kalisch übernimmt den Staffelstab vom langjährigen Oberbürgermeister Ulrich Mädge (SPD). Erstmals schließt eine Frau das Büro des Verwaltungschefs in der Hansestadt auf. Der 71 Jahre alte Mädge trat nach drei Jahrzehnten im Amt aus Altersgründen nicht wieder an. "Lüneburg ruft nach einem Wandel", sagte Kalisch, die 1993 zum Studium der Umweltwissenschaften aus Bonn in die Hansestadt kam. Seit 2016 sammelte sie Erfahrungen als Bürgermeisterin der kleinen Samtgemeinde Amelinghausen. Kalisch will in ihrer fünfjährigen Amtszeit Themen wie Verkehrsberuhigung der überlasteten Innenstadt und bezahlbaren Wohnraum angehen. Wegen der Nähe zu Hamburg steigen Mieten und Immobilienpreise ständig. Junge Leute können dies kaum noch bezahlen, Konzepte sind gefragt.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 01.11.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Kampfpanzer "Leopard 2 A6" ist am 02.10.2013 während der Bundeswehrübung Landoperationen in Bergen im Einsatz. (Archivbild) © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Zwei Tote bei Panzer-Unfall: Staatsanwaltschaft ermittelt

Der Panzer war bei einer Übung in Bergen mit einem Geländewagen kollidiert. Zwei Bundeswehrangehörige starben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen