Stand: 05.11.2021 13:02 Uhr

Feierlicher Appell: Niedersachsen ehrt Panzerlehrbrigade 9

Soldatinnen und Soldaten der Panzerlehrbrigade 9 nehmen auf dem Rathausplatz in Munster an einer Verabschiedung teil. © dpa - Bildfunk Foto: Caroline Seidel
Die Soldatinnen und Soldaten der Panzerlehrbrigade 9 kommen am Sonnabend zu einem Appell vor dem Niedersächsischen Landtag zusammen. (Themenbild)

Das Land Niedersachsen ehrt die größtenteils am Standort Munster stationierte Panzerlehrbrigade 9. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) wird ihr am Sonnabend im Rahmen eines feierlichen Appells vor dem Landtag den Namenszusatz "Niedersachsen" verleihen. Solche Beinamen haben in der Geschichte eine lange Tradition. Damit soll die über Jahrzehnte andauernde Verbundenheit der Soldatinnen und Soldaten mit dem Land Niedersachsen geehrt werden. Nach Angaben der Bundeswehr darf die Munsteraner Brigade multinationale Landoperationen bei friedenserhaltenden oder friedenserzwingenden Auslandseinsätzen der Bundeswehr planen, vorbereiten und ausführen.

Weitere Informationen
Soldatinnen und Soldaten der Panzerlehrbrigade 9 nehmen auf dem Rathausplatz in Munster an einer Verabschiedung teil. © dpa - Bildfunk Foto: Caroline Seidel

Munster: Verteidigungsministerin besucht Panzerlehrbrigade 9

Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) will sich Mittwoch einen Eindruck über die Fähigkeiten der Heeresbrigade verschaffen.(02.06.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 05.11.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Eselpfohlen kuschelt mit seiner Mutter. © Wildpark Schwarze Berge

Seltener Nachwuchs: Barock-Esel erblickt Licht der Welt

Das fast weiße Tier wurde im Wildpark Schwarze Berge in Rosengarten-Vahrendorf geboren. Die Art gilt als extrem selten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen