Zehn Jahre Kunstherz-OP: Patient genießt "zweites Leben"

Stand: 25.06.2024 17:33 Uhr

Vor zehn Jahren wurde an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) weltweit erstmals ein Kunstherz vom Typ "HeartMate 3" erfolgreich implantiert. Der damalige Patient genießt sein "zweites Leben".

Seit zehn Jahren lebt Kurt Müller mit einem mechanischen Gerät in der Brust. Er war der erste, dem die Ärzte der MHH am 25. Juni 2014 ein "HeartMate 3" einsetzten. Vor der Operation pumpte Müllers Herz zeitweise nur noch 13 Prozent der durchschnittlichen Blutmenge durch seinen Körper. "Ich litt an extremer Luftnot und konnte kaum noch laufen", erinnert sich der 66-Jährige.

Von OP schnell erholt - und wieder aktiv

Die OP vor zehn Jahren habe er gut überstanden. "Nach dem Eingriff konnte ich mich relativ schnell erholen und wieder aktiv am Leben teilnehmen". Konkret heißt das: Müller kann längst wieder Hobbys wie Waldläufe oder Motorradfahren ausüben. Das Team der MHH nennt er seine "zweite Familie". Bis heute werde er unterstützt, dafür sei er sehr dankbar, sagte Müller.

Ein Modell von einem künstlichen Herz. © NDR Foto: Paula Baierlein
Das Kunstherz des Typs "HeartMate 3" soll ein natürliches Herz unterstützen, wenn dieses zu schwach ist.
Kunstherz unterstützt körpereigenes Herz

Ein Kunstherz kommt zum Einsatz, wenn das eigene Herz zu schwach ist. Dabei ist es kein Ersatz, sondern eine Unterstützung für das körpereigene Herz. Das Modell "Heart Mate 3" sei deutlich kleiner und technisch versierter als sein Vorgänger, teilte die Medizinische Hochschule am Dienstag zum zehnjährigen Jubiläum der Transplantation mit. Nach Angaben der MHH wird es Patientinnen und Patienten implantiert, die auf ein Spenderherz warten und die Zeit bis zur Transplantation überbrücken müssen. Es könne aber auch zur Dauertherapie von Patienten mit schwerer Herzschwäche eingesetzt werden, die zu alt oder zu krank für eine Transplantation seien - oder weil nicht genügend Spenderherzen zur Verfügung stünden. Kunstherzsysteme könnten nicht nur die Lebenszeit verlängern, heißt es aus der MHH, sondern auch eine ganz neue Lebensqualität schaffen.

Weitere Informationen
Eine Frau zeigt einen Organspendeausweis. © picture alliance/dpa | Axel Heimken Foto: Axel Heimken

Zahl der Organspenden vergangenes Jahr im Norden leicht gestiegen

Trotzdem bleibt die Situation der Organspenden laut der Deutschen Stiftung Organtransplantation angespannt. (16.01.2024) mehr

Operationsbesteck liegt in einem OP-Saal bereit. Im Hintergrund operiert eine Person in OP-Kleidung.

Herz-OP: Neuartiges Kunstherz ersetzt komplettes Herz

Medizinern ist es erstmals in Deutschland gelungen, ein komplettes menschliches Herz durch ein Kunstherz zu ersetzen. (23.11.2023) mehr

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 25.06.2024 | 18:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Medizinische Therapie

Medizinische Forschung

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Bild zeigt Mitglieder der Letzten Generation. © NDR

Saal mit Farbe besprüht: "Letzte Generation" muss putzen

Das Amtsgericht Hannover hatte die Putzaktion angeordnet. Nach drei Stunden musste die Aktion jedoch abgebrochen werden. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen