Stand: 18.09.2018 18:31 Uhr

Weil sieht Diesel-Nachrüstung skeptisch

Im Streit um Luftverschmutzung und Diesel-Fahrverbote hat nun auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) erneut Stellung bezogen. Er sieht eine Hardware-Nachrüstung der betroffenen Fahrzeuge weiterhin skeptisch. Diese seien nicht das Allheilmittel, von dem viele träumen, sagte der niedersächsische Regierungschef der "Rheinischen Post". Damit widerspricht Weil seiner Parteifreundin und Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Sie fordert seit längerem Umbauten an den betroffenen Diesel-Motoren.

Grüne wollen Nachrüstung

Das sehen auch die niedersächsischen Grünen so. Die Fraktionsvorsitzende Anja Piel sagte am Dienstag: "Was wirklich Fahrverbote verhindern würde, wäre die verpflichtende Hardwarenachrüstung auf Kosten der Autohersteller." Bundes- und Landesregierung hätten sich bisher aber nicht dazu durchringen können, hier klare Vorgaben im Sinne der Verbraucher zu machen. Die Autohersteller wie VW, in dessen Aufsichtsrat Weil sitzt, hatten sich gegen Hardware-Nachrüstungen ausgesprochen. In der Berliner Koalition ist ein Streit darüber entbrannt. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will mit Kaufanreizen Autofahrer zum Umstieg auf sauberere Wagen bringen.

Weitere Informationen

Drei Jahre Abgasskandal: Viele Fragen sind offen

Drei Jahre nach Bekanntwerden des Dieselbetrugs bei VW sind die genauen Hintergründe nicht geklärt. Aus Sicht von Volkswagen liegt das auch an Ausmaß und Dauer des Betruges. (18.09.2018) mehr

Scheuers "härtere Gangart" hilft nicht weiter

Verkehrsminister Scheuer fordert die Industrie auf, Inhabern älterer Diesel-Fahrzeuge Anreize zum Kauf saubererer Modelle zu bieten. Das reiche nicht aus, kommentiert Ulrich Czisla. (18.09.2018) mehr

Die VW-Abgas-Affäre: Eine Chronologie

Der Abgas-Skandal hat VW in die schwerste Krise der Firmengeschichte gestürzt. Der finanzielle Schaden geht in die Milliarden. Und nach Winterkorn und Müller ist nun Diess VW-Chef. (07.08.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 18.09.2018 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:33
Hallo Niedersachsen

Schlachthof-Skandal: Oldenburg stützt Veterinäre

08.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:36
Hallo Niedersachsen

Weihnachtsmarkt: Budenzauber in Braunschweig

08.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:21
Hallo Niedersachsen

1988: Als in Goslar der Bergbau endete

08.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen